Knie-OP: Frentzen muss pausieren

Von Tom Vorderfelt
ADAC GT Masters
Frentzen muss am Knie operiert werden

Frentzen muss am Knie operiert werden

Kein Start am Slovakia Ring: Heinz-Harald Frentzen muss auf das ADAC GT Masters-Wochenende in der Slowakei verzichten.

Der Start in die zweite Saisonhälfte des ADAC GT Masters auf dem Slovakia Ring findet am kommenden Wochenende ohne Mercedes-Benz-Pilot Heinz-Harald Frentzen (HTP Motorsport) statt. Der ehemalige Formel-1-Vizeweltmeister kann aufgrund einer Knie-Operation nicht am Rennen in der Slowakei teilnehmen. Frentzen muss kurzfristig unter «das Messer» und muss auf die beiden Rennen im Mercedes-Benz SLS AMG GT3 auf dem Slovakia Ring verzichten.

«Das ist eine Spätfolge von meinem Unfall im Jordan-Mugen-Honda beim Formel-1-Grand-Prix von Kanada 1999», sagt der 46-Jährige aus Mönchengladbach. Frentzen landete seinerzeit vier Runden vor dem Rennende auf Platz zwei liegend nach Bremsversagen hart in der Mauer. Das Rennen, dass Mika Häkkinen gewann, war nach dem Frentzen-Crash der erste Grand-Prix, der hinter dem Safety-Car endete.

Sportlich lief die erste Saisonhälfte im ADAC GT Masters für Frentzen bisher ohnehin mehr als enttäuschend: Bestes Ergebnis aus acht Rennen war ein acht Platz beim Saisonstart in Oschersleben.

Wer den Fügeltürer-Mercedes von HTP Motorsport an der Seite von Luca Stolz auf dem Slovakia Ring steuert, ist noch offen. Das Team bemüht sich nach um eine «schnelle und hochkarätige» Ersatzlösung.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm