ADAC GT Masters 2015: Tickets im Vorverkauf

Von Tom Vorderfelt
ADAC GT Masters
Karten für Oschersleben, Nürburgring und Lausitzring sind im Vorverkauf

Karten für Oschersleben, Nürburgring und Lausitzring sind im Vorverkauf

Karten für die ersten ADAC GT Masters-Veranstaltungen gibt es ab sofort im Vorverkauf. Ticketpreise bleiben unverändert, Tageskarten schon ab 20 Euro.

Ab sofort startet der Ticketvorverkauf für die ADAC GT Masters Saison 2015. Karten für die ersten drei Rennwochenenden 2015 in Deutschland - den Saisonstart in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben (24. bis 26. April) und die Rennen auf dem Lausitzring (3. bis 5. Juli) und dem Nürburgring (14. bis 16. August) - sind ab sofort erhältlich. Die Tickets sind im Internet unter www.adac.de/gt-masters, bei allen ADAC Geschäftsstellen in Deutschland, europaweit in einer von über 20.000 Vorverkaufstellen von CTS Eventim oder telefonisch über die Tickethotline unter 01806-570070 (Mo-Fr: 8-22 Uhr, Sa-So: 8-20 Uhr, 0,20 Euro / Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, aus den Mobilfunknetzen max. 0,60 Euro) erhältlich. Der Vorverkauf für die weiteren Veranstaltungen beginnt zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Eintrittspreise bleiben für die ADAC GT Masters-Saison 2015 unverändert. Tagestickets für das ADAC GT Masters inklusive freiem Zugang zum Fahrerlager inklusive Pitwalk, Autogrammstunden und Fahrerlagerführungen gibt es bereits ab 20 Euro. Für Kinder bis einschließlich 12 Jahre ist der Eintritt in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen frei.

ADAC Mitglieder profitieren über das ADAC Vorteilsprogramm. Beim Ticketkauf über den ADAC Ticketshop im Internet über die Website www.adac.de oder bei Bestellung über die Hotline 01806-5884 00 (Mo-Sa: 8-20 Uhr, So: 10-20 Uhr (0,20 Euro / Anruf inkl. MwSt., aus den Mobilfunknetzen max. 0,60 Euro) erhalten ADAC Mitglieder 10% Rabatt auf den Ticketpreis.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 24.01., 11:40, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • So. 24.01., 12:00, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:00, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:35, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
» zum TV-Programm
7DE