British Superbike: Alles klar für 2009

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Leon Carmier ist einer der Titelkandidaten

Leon Carmier ist einer der Titelkandidaten

Die letzten vakanten Startplätze und die aktuellen Termine der Britischen Superbike Meisterschaft sind vergeben.

Mit Shane Byrne, Leon Haslam, Cal Crutchlow und Tom Sykes gaben Ende vergangenen Jahres die ersten Vier der Britischen Superbike Meisterschaft ihren Wechsel in die Superbike-und Supersport-WM bekannt. Damit wird in Grossbritanien in der kommenden Saison ein neuer Superbike-Meister gekürt.

Das Meisterteam GSE Racing behält Wrigley's Airwaves als Hauptsponsor, wird aber die Zusammenarbeit mit Ducati beenden. Statt dessen werden die beiden GSE-Piloten Leon Carmier und James Ellison auf der neuen Yamaha YZF-R1 zum Einsatz kommen. Crescent Suzuki verpflichtete den ehemaligen Grand-Prix-Piloten Sylvain Guintoli.

Stuart Easton gewann 2008 den Macao Grand Prix und wurde daraufhin von Hydrex Honda neben Karl Harris unter Vertrag genommen. Für das Team STP-JHS Racing werden Chris Burns und Victor Cox zwei MV Agusta pilotieren. North West 200 Yamaha vertraut auf die Dienste von Altmeister Michael Rutter.

Chris Walker und Graeme Gowland unterschrieben einen Vertrag mit dem von Rob McElnea geleiteten Team Motorpoint-Henderson Yamaha. Joshua Brookes kehrt auf einer HM Plant Honda ebenfalls in die Britische Superbike Meisterschaft zurück. Sein Teamkollege wird Glen Richards, der Britische Supersport-Meister des Jahres 2008, sein.


British Superbike Championship – Teams und Fahrer 2009
Airwaves Yamaha - Leon Camier / James Ellison
Crescent Suzuki - Sylvain Guintoli
Relentless Suzuki by TAS - Atsushi Watanabe / Ian Lowry
HM Plant Honda - Joshua Brookes / Glen Richards
SMT Honda - Jason O'Halloran
Hydrex Honda - Karl Harris / Stuart Easton
MSS Colchester Kawasaki - Simon Andrews / Julien Da Costa
Motorpoint / Henderson Yamaha - Chris Walker / Graeme Gowland
North West 200 Yamaha - Michael Rutter
Lloyds British Racing Yamaha - John Kirkham
Buildbase Kawasaki - Tristan Palmer / John Laverty
Red Viper Honda - Aaron Zanotti  / Alastair Fagan
Team Maxxis Branson Yamaha - David Johnson
Quay Garage Honda - Gary Mason
MAR Racing Kawasaki - Brian McCormack
Hardinge Doodson Motorsport Honda - Tom Tunstall
Ultimate Racing Yamaha - Peter Hickman
STP-JHS Racing MV Agusta - Chris Burns / Victor Cox
Riders Racing Honda - Martin Jessopp


British Superbike Championship – Termine 2009
12.-13. April 2009 - Brands Hatch
02.-04. Mai 2009 - Oulton Park
23.-25. Mai 2009 - Donington Park
29.-31. Mai 2009 - Thruxton
19.-21. Juni 2009 - Snetterton
03.-05. Juli 2009 - Knockhill
17.-19. Juli 2009 - Mallory Park
07.-09. August 2009 - Brands Hatch GP
29.-31. August 2009 - Cadwell Park
11.-13. September 2009 - Croft
25.-27. September 2009 - Silverstone
09.-11. Oktober 2009 - Oulton Park

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 16.06., 11:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Mi.. 16.06., 11:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 16.06., 12:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Baku 2021: Die Analyse, Highlights aus Aserbaidschan
  • Mi.. 16.06., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2006: Großer Preis von San Marino
  • Mi.. 16.06., 12:45, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2009 Australien
  • Mi.. 16.06., 13:55, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von der Türkei 2021: Die Analyse, Highlights aus Istanbul
  • Mi.. 16.06., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 16.06., 14:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 16.06., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 16.06., 14:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
3DE