Erster BMW-Sieg in der BSB-Geschichte durch Kiyonari!

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft

Der 31-jährige Japaner Ryuichi Kiyonari (Team Buildbase BMW Motorrad) sorgte im schottischen Knockhill für den ersten BMW-Sieg in der Geschichte der Britischen Superbike-Meisterschaft!

Im Qualifying zum vierten Saisonevent der Britischen Superbike-Meisterschaft im schottischen Knockhill lagen die schnellsten 20 Piloten innerhalb einer Sekunde. Ryuichi Kiyonari (Buildbase BMW Motorrad) steht erstmals seit 2010 wieder auf der Pole-Position eines BSB-Rennens. Joshua Brookes (Milwaukee Yamaha) musste sich um 0,004 Sekunden geschlagen geben.

Shane Byrne (Rapid Solicitors Kawasaki) schnappte sich den dritten Startplatz vor Stuart Easton (Rapid Solicitors Kawasaki), James Ellison (Lloyds British GBmoto Racing Kawasaki) und James Westmoreland (Buildbase BMW Motorrad). Patric Muff (Bathams BMW Prize Winning Ales) fehlt in der Startaufstellung. Der 30-jährige Schweizer stürzte im Warm-Up und brach sich dabei die linke Hand.

Auf dem nur 2,045 Kilometer kurzen Knockhill Circuit beträgt die Renndistanz 30 Runden. Kiyonari übernimmt die Führung und kann sich frühzeitig etwas absetzen. Brookes ist Zweiter vor Byrne und Easton. Westmoreland fährt aus der Boxengasse los. Ellison stürzt und kann das Rennen nicht fortsetzen. Es ist der erste «Nuller» in dieser Saison für den Kawasaki-Piloten.

Kiyonari hat nun schon über vier Sekunden Vorsprung. Nach acht Umläufen schnappt sich Byrne den zweiten Platz. Brookes fällt auf die vierte Position hinter Easton und Chris Walker (Lloyds British GBmoto Racing Kawasaki). Tommy Bridewell (Milwaukee Yamaha) rückt auf den sechsten Rang nach vorne. Westmoreland liegt bereits in den Punkterängen und wird letztendlich Zehnter.

Ryuichi Kiyonari ist nicht zu halten und beschert BMW den ersten Sieg in der Geschichte der BSB! Es ist der insgesamt 44. BSB-Triumph des 31-jährigen Japaners, der in den Jahren 2006, 2007 und 2010 den Britischen Superbike-Titel gewann!

Byrne baut seinen deutlichen Vorsprung im BSB-Gesamtklassement mit dem zweiten Platz weiter aus. Easton feiert als Dritter seine erste Podiumsplatzierung in dieser Saison. Joshua Brookes beendet das Rennen auf dem vierten Platz vor Walker, Bridewell, Linfoot, Burrel, Hopkins, Westmoreland, Cooper, Smrz, Rutter, Hickman und Farmer.

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 12:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Mo. 03.08., 13:30, Sky Sport 1
Formel 3
Mo. 03.08., 13:30, Sky Sport HD
Formel 3
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport 1
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport 1
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport HD
Formel 2
Mo. 03.08., 14:30, Sky Sport HD
Formel 2
Mo. 03.08., 15:10, Motorvision TV
Super Cars
Mo. 03.08., 15:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mo. 03.08., 15:35, Sky Sport 1
Porsche Supercup
» zum TV-Programm
19