BSB Knockhill: Shane Byrne schlägt zurück!

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Shane Byrne dreht im zweiten Lauf der Britischen Superbike-Meisterschaft in Knockhill den Spieß um und sichert sich seinen sechsten Saisonsieg vor Ryuichi Kiyonari und Chris Walker.

Die Startaufstellung für das zweite Rennen der Britischen Superbike-Meisterschaft in Knockhill ergibt sich wie immer aus den schnellsten Rundenzeiten des ersten Laufs. Der dreifache BSB-Champion Shane Byrne (Rapid Solicitors Kawasaki) steht auf der Pole-Position, Ryuichi Kiyonari (Buildbase BMW Motorrad) auf dem zweiten Startplatz und Chris Walker (Lloyds British GBmoto Racing Kawasaki) ist Dritter in der Startaufstellung.

Joshua Brookes (Milwaukee Yamaha) eröffnet die zweite Startreihe vor Tommy Bridewell (Milwaukee Yamaha) und Dan Linfoot (Quattro Plant Kawasaki). Stuart Easton (Rapid Solicitors Kawasaki) gelang zwar die viertschnellste Runde, doch der Kawasaki-Pilot wurde nach seiner rüden Attacke im ersten Rennen gegen James Ellison (Lloyds British GBmoto Racing Kawasaki) auf den siebten Startplatz zurückversetzt.

Patric Muff (Bathams BMW Prize Winning Ales) fehlt in der Startaufstellung. Der 30-jährige Schweizer stürzte im Warm-Up und brach sich dabei die linke Hand. Auf der nur 2,045 Kilometer kurzen Rennstrecke in Knockhill beträgt die Renndistanz erneut 30 Runden.

Byrne erwischt einen besseren Start als Kiyonari, das Führungsduo setzt sich sofort von den Verfolgern ab. Nach einigen wilden Positionswechseln in der Anfangsphase übernimmt Walker den dritten Platz vor Brookes, Easton, Linfoot und Ellison. Für Westmoreland und Burrell ist das Rennen nach ihren Stürzen frühzeitig beendet.

An der Spitze des Feldes verschärft sich das Duell den beiden dreifachen Britischen Superbike-Champions Byrne und Kiyonari. Es scheint, als lauert der Japaner nur auf seine Chance, sich endlich die Führung zu schnappen. «Kiyo» fährt nun auch die bisher schnellste Rennrunde und setzt Byrne schwer unter Druck. In Runde 20 ist es soweit: Kyonari kassiert Byrne und ist Erster!

Kyonari versucht zu flüchten, doch in der Haarnadelkurve kann er einen üblen Highsider nur mit viel Geschick abfangen, verliert über zwei Sekunden und damit auch seine Führung. Er versucht wieder aufzuschließen, doch ihm unterläuft am Limit erneut ein Fahrfehler und der 31-jährige BMW-Pilot muss für die zu erwartende Schlussattacke auf Byrne noch einmal Anlauf nehmen.

Shane «Shakey» Byrne muss all seine Erfahrung und Cleverness aufbieten, um die Angriffe von Kiyonari abzuwehren, doch es gelingt ihm und er sichert sich bereits seinen sechsten Saisonsieg 2014. Kiyonari muss sich um 0,176 Sekunden geschlagen geben, darf aber in Knockhill sein erfolgreichstes BSB-Wochenende seit vier Jahren feiern und rückt in der Gesamtwertung auf den fünften Platz nach vorne.

Walker fährt sein einsames Rennen auf dem dritten Platz souverän nach Hause und landet damit zum zweiten Mal in dieser Saison auf einem BSB-Podiumsplatz. Brookes beendet den zweiten Lauf in Knockhill relativ weit abgeschlagen auf der vierten Position vor Easton, Linfoot, Bridewell, Ellison, Cooper, Rutter, Hopkins, Smrz, Hickman, Farmer und Hutchinson.

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 24.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE