Mike Roscher/Burkard in der BSB in Brands Hatch dabei

Von Rudi Hagen
Britische Superbike-Meisterschaft
Mike Roscher und Anna Burkard fuhren in Brands Hatch

Mike Roscher und Anna Burkard fuhren in Brands Hatch

Mike Roscher und Anna Burkard sind vielseitig. Sie fahren nicht nur in der WM mit, sondern auch in der IDM und der TT und dazu als Gaststarter bei der British Superbike. In Brands Hatch fuhren sie jetzt zwei Rennen.

Der Großalmeroder Mike Roscher und seine Schweizer Beifahrerin Anna Burkard aus Leibstadt beendeten ihre Weltmeisterschafts-Saison 2015 mit Platz 5. In der IDM fuhr das deutsch-schweizerische gemischte Doppel am Ende auf Platz 3. Mit dem Schweizer Manuel Hirschi war Roscher auch bei der legendären Tourist Trophy auf der Isle of Man unterwegs.

An diesem Wochenende fuhren Roscher/Burkard bei den beiden letzten Läufen zur BSB in Brands Hatch mit. Die Streckenverhältnisse auf dem Traditionskurs, südöstlich von London in der Grafschaft Kent gelegen, waren durchwachsen. Nach dem Qualifying starteten die WM-Fünften in Lauf 1 von Startplatz 18.

Aber aufgrund des Regens wurde das Starterfeld gleich wieder zurück in die Pits beordert, wo einige Teams auf Regenreifen umrüsteten. Als dann das rote Licht ausging, ging auch der Motor an Roschers Bike aus, bei jetzt schon wieder fast trockenen Verhältnissen. «Wir sind dann vom letzten Startplatz hinterher gehetzt, aber nach zwei Runden wieder raus gefahren, da es für die Regenreifen zu trocken war», sagte Anna Burkard später.

Sieger in Lauf 1 wurden Stevens/Charlwood vor Hegarty/Neave und den WM-Zweiten Tim Reeves und Gregory Cluze (GB/F). Die WM-Fahrer Holden/Ramsey wurden Fünfte.

In Rennen zwei am späten Nachmittag mussten Roscher/Burkard vom letzten Platz starten. «Wir sind dann von Platz 25 in nur zehn Runden auf Rang 16 vorgefahren», freute sich Mike Roscher abschließend, «das war doch gar nicht so schlecht.» Peach/Richardson gewannen den Lauf vor den WM-Zweiten Reeves/Cluze und Holden/Ramsey.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 08.05., 08:40, Sky Discovery Channel
    Driving Wild mit Marc Priestley
  • Sa.. 08.05., 08:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 08.05., 09:15, Motorvision TV
    Motorheads
  • Sa.. 08.05., 09:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup
  • Sa.. 08.05., 09:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 08.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 08.05., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: Azoren-Rallye
  • Sa.. 08.05., 11:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 08.05., 11:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • Sa.. 08.05., 12:40, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
» zum TV-Programm
2DE