Matej Smrz folgt seinem Bruder Jakub in die BSB

Von Jiri Miksik
Britische Superbike-Meisterschaft
Matej Smrz versucht sein Glück in Großbritannien

Matej Smrz versucht sein Glück in Großbritannien

Da Matej Smrz keinen neuen Vertag für die IDM Superbike bekam, folgt er jetzt seinem Bruder Jakub Smrz in die Britische Superbike-Meisterschaft, wo er für das Team PR BMW Racing antritt.

Obwohl sich Matej Smrz im vergangenen Jahr mit einer Wilbers-BMW den vierten Gesamtrang der IDM Superbike sicherte, scheiterten die Vertragsverhandlungen für die neue Saison. Bei Wilbers wurde statt ihm der Australier Jed Metcher verpflichtet, andere Optionen ergaben sich nicht.

Lange Zeit war unklar, ob der 31-jährige Tscheche, der bei seinem Wildcard-Einsatz zur Superbike-WM auf dem Nürburgring den zwölften Platz erreichte, seine Karriere fortsetzen kann. Nun unterschrieb Smrz einen Vertrag mit dem Team PR BMW Racing von Team Manager John Jameson für die Britische Superbike-Meisterschaft, wo auch sein Bruder Jakub Smrz (Smith Racing BMW) am Start sein wird.

«Da mein Bruder schon viele Jahre in der Britischen Superbike-Meisterschaft fährt, habe ich die Rennen dort verfolgt», erklärte Smrz. «Es wird keine einfache Saison, denn ich muss zunächst die für mich neuen Strecken kennen lernen. Ich freue mich, in der gleichen Meisterschaft wie mein Bruder anzutreten, denn wir sind schon seit fast 15 Jahren nicht mehr zusammen unterwegs gewesen, obwohl wir oft gemeinsam trainieren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 23.10., 18:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 19:10, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Fr. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 23.10., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 23.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 23.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE