Al-Attiyah fährt die Dakar

Von Philipp Wyss
Dakar Auto
Al-Attiyah will den Titel mit einem Hummer verteidigen

Al-Attiyah will den Titel mit einem Hummer verteidigen

Der katarische Dakar-Sieger von 2011 startet in einem Hummer von Robby Gordon.

Nasser Al-Attiyah hat es geschafft: Nach langer Unsicherheit hat der Katarer doch noch ein Cockpit gefunden, um seinen Titel bei der Rallye Dakar verteidigen zu können. Nach dem Rückzug des VW-Werkteams hielt sich eine Zeit lang die Variante eines privaten Touareg-Einsatzes, bevor Al-Attiyah dann von den Medien in mehrere Cockpits diverser Teams «geschrieben» wurde. Nun steht fest, dass Al-Attiyah in einem Hummer H3 des Teams von Robby Gordon an den Start gehen wird. Als Titelverteidiger steht dem Rallye-Allrounder damit auch die Ehre zu, die Startnummer 300 auf sein Gefährt zu kleben und am 31. Dezember als Erster über die Startrampe in Mar del Plata zu fahren.

«Der Gedanke, nicht an der Dakar teilnehmen zu können, hat mich fast krank gemacht» so Al-Attiyah. «Glücklicherweise hat sich jetzt doch noch was ergeben. Der Hummer wird eine ganz neue Herausforderung für mich, aber ich gehe davon aus, dass wir wettbewerbsfähig sein werden.» Die beste Platzierung mit einem Hummer erriechte Robby Gordon bei der Dakar 2009 als Dritter hinter den beiden Werks-Touareg von Giniel de Villiers und Mark Miller.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE