Mit Neuentwicklung zum 28. Sieg

Von Antonio Gonzalez
Dakar Moto
Sieg auf Michelin: Marc Coma aus Spanien

Sieg auf Michelin: Marc Coma aus Spanien

Wegen der neuen Motorräder mit kleineren Motoren brachte Michelin neu entwickelte Reifen an den Dakar-Start.

Dass an der diesjährigen Rallye Dakar erstmals mit 450-ccm-Maschinen gefahren wurde, hat nicht nur die Motorrad-Hersteller betroffen. Auch für den Reifenfabrikanten Michelin bedeutete die Umstellung auf die kleineren Motoren ein neues Pflichtenheft. «Die neuen Wüstenmotorräder sind leichter, haben eine andere Gewichtsverteilung und übertragen ihre Leistung wesentlich effektiver als die 690-ccm-Maschinen aus dem Vorjahr. Entsprechend mussten wir die Reifen anpassen», erklärt Christophe Chatras, Rennsportchef Motorrad-Enduro bei Michelin.

Das Profil der Neuentwicklung ist mit weit auseinander stehenden Profilblöcken auf der Reifenschulter und der Lauffläche speziell auf die Bedingungen mit steinigem und sandigem Untergrund abgestimmt. Die Schaumstofffüllung verhindert Plattfüsse.

Der französische Hersteller, der alle namhaften Fahrer und Teams wie KTM, Aprilia, Yamaha und BMW ausrüstet, hat die Herausforderung erfolgreich bewältigt. Die Reifen waren auf den rund 9500 Kilometern in Argentinien und Chile bei den Spitzenpiloten nie ein Thema. Mit Sieger Marc Coma (KTM) feierte Michelin bereits den 28. Triumph bei der 33. Austragung der Rallye Dakar.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
6DE