Peugeot Deutschland kehrt in die DRM zurück

Von Toni Hoffmann
DRM
Der Peugeot 208 T16

Der Peugeot 208 T16

Peugeot 208 T16 startet in der Deutschen Rallye-Meisterschaft, Kooperation mit dem hessischen Team ROMO Motorsporttechnik, Einsatz bei allen zehn Meisterschaftsläufen vorgesehen.

Peugeot 208 T16 ist optimal für den ambitionierten Einsatz im Kundensport entwickelt. Peugeot Deutschland kehrt in die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) zurück. Genau 30 Jahre nachdem die Französin Michèle Mouton auf einem Peugeot 205 Turbo 16 die deutsche Meisterschaft gewonnen hat, tritt wieder ein Peugeot mit Unterstützung der Importzentrale der Löwenmarke in dem nationalen Championat an.

Zum Einsatz kommt ein Peugeot 208 T16, der nach dem Reglement der R5-Fahrzeuge homologiert ist. Das rund 280 PS starke Rallye-Auto verfügt über einen 1,6 Liter großen Turbomotor und Allradantrieb. Eingesetzt wird das Fahrzeug von dem hessischen Team ROMO Motorsporttechnik unter Leitung von Ronald Leschhorn.

Rick Hermanns, Geschäftsführer Peugeot Deutschland: «Ich freue mich sehr, dass Peugeot in Deutschland wieder im Motorsport Flagge zeigt. Mit dem 208 T16 und der jungen, motivierten Fahrerbesetzung werden wir sicher einen löwenstarken Auftritt in der DRM haben und beim Kampf um die Deutsche Rallye-Meisterschaft ein klares Wörtchen mitreden.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm