Sieben Audi im freien Training vorne

Von André Zengler
DTM
Oliver Jarvis

Oliver Jarvis

Oliver Jarvis führt am Freitagnachmittag eine Audi-Armada aus sieben Fahrezeugen an. Jamie Green schnellster Mercedes-Pilot.

Bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen von 26 Grad startete das erste freie Training der DTM in Valencia. Der Kurs ist neu im Rennkalender und bildet nach dem Saisonauftakt in Hockenheim die zweite Station. Nach dem 90minütigen Training hatte Oliver Jarvis mit einer Zeit von 1:30.189 Minuten den ersten Platz inne. Er führte damit gleich sieben Audi an der Spitze an. Schnellster Mercedes-Mann war Jamie Green auf Rang acht.

Das Training am Freitagnachmittag nutzen die meisten Teams und Fahrer, um sich mit einem Longrun auf das Rennen am Sonntag vorzubereiten. Zumal für den Sonntagmittag ähnliche Temperaturen vorhergesagt sind. Da werden auch viele einen Blick auf die Reifen werfen, mit denen Audi am ersten Rennwochenende noch zu kämpfen hatte.

Oliver Jarvis war bereits nach etwa der Hälfte der 90 Minuten die schnellste Rundenzeit gefahren. Seinen Platz an der Spitze gab er bis zum Ende des Trainings nicht mehr ab. Scheider konnte in der letzten Minute zwar seine Zeit noch verbessern, kam aber nicht an dem Briten vorbei. Dritter wurde Mike Rockenfeller im 2008er Audi.

Der Spanier Miguel Molina, der den Kurs fast wie seine Westentasche kennt, landete auf dem fünften Rang hinter Mattias Ekström. Green im 2008er Mercedes beendete das Training auf dem achten Rang und etwas mehr als einer Sekunde Rückstand auf die Spitze. Ralf Schumacher landete auf Position neun, David Coulthard auf 17.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 27.10., 18:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 27.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 27.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 27.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 27.10., 20:01, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Di. 27.10., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 27.10., 21:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
7DE