DTM

Audi: Neue Designs für das Dream Race in Japan

Von - 19.11.2019 09:01

Besondere Events erfordern besondere Designs: Audi hat drei RS 5 DTM für das Dream Race in Fuji am Wochenende einen neuen Look verpasst.

Audi geht beim ersten gemeinsamen Event von DTM und Super GT in einem neuen Gewand an den Start. Drei der vier Audi RS 5 DTM haben neue Designs bekommen.

Der Audi Sport RS 5 DTM von René Rast bekommt für das Japan-Gastspiel den Look der japanischen Flagge mit einem großen roten Punkt auf der weißen Karosserie. Der amtierende DTM-Champion startet im Audi Sport Team Rosberg mit Unterstützung von Audi Japan.

Loic Duval fährt im Audi Sport Team Phoenix einen roten BMC Airfilter Audi RS 5 DTM. Das Unternehmen hatte Anfang des Jahres bereits den Gasteinsatz von MotoGP-Star Andrea Dovizioso in Misano unterstützt.

Benoît Tréluyer wird im Audi-Kundenteam WRT Team Audi Sport mit Unterstützung von Audi Japan, Hitotsuyama Racing und der Audi driving experience mit einem weißen Audi Japan RS 5 DTM an den Start gehen

Das Auto von Mike Rockenfeller werden die Fans auf Anhieb wiedererkennen: Der DTM-Champion des Jahres 2013 startet im Audi Sport Team Abt Sportsline wie in der abgelaufenen DTM-Saison im gewohnten schwarzen Akrapovic Audi RS 5 DTM.


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Die vier Audi RS 5 DTM © Audi Die vier Audi RS 5 DTM Der Bolide von René Rast © Audi Der Bolide von René Rast Loic Duvals Auto © Audi Loic Duvals Auto Benoît Tréluyers WRT Audi © Audi Benoît Tréluyers WRT Audi Wie gewohnt: Mike Rockenfellers Auto © Audi Wie gewohnt: Mike Rockenfellers Auto
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 05.12., 14:55, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 05.12., 15:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 05.12., 16:05, Motorvision TV
Made in....
Do. 05.12., 17:30, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 05.12., 18:10, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 05.12., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 05.12., 19:20, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 05.12., 19:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Do. 05.12., 20:10, ATV 2
GO! Spezial
Do. 05.12., 20:15, ORF Sport+
Formel 1
» zum TV-Programm