Timo Scheider - die Zweite

Von André Zengler
DTM
dtm 2011-04-30-028

dtm 2011-04-30-028

Tmo Scheider sicherte sich auch im zweiten Freien Training die schnellste Zeit

Im zweiten Freien Training der DTM in Zandvoort standen gegen Ende wieder die Qualifying-Proberunden auf dem Programm. Nach den 90 Minuten hatte wie im gestrigen ersten Freien Training Timo Scheider die Nase vorne. Doch dieses Mal platzierte sich ein Mercedes auf dem zweiten Rang: Jamie Green im 2009er Mercedes vor Mike Rockenfeller im aktuellsten Audi.

Doch die 2008er Boliden zeigten sich wieder stark auf dem Dünenkurs. DTM-Neuling Miguel Molina im Audi erreichte Rang vier vor seinen Jahrengangskollegen Eduardo Mortara und Martin Tomczyk. Für Bruno Spenger im 2009er Mercedes reichte es nur für Position sieben. Rang acht sicherte sich Audi-Neuling Filipe Albuquerque. Mattias Ekström und Ralf Schumacher sicherten die Positionen neun und zehn. Gestern haben die 2009er Mercedes-Piloten noch geblufft – am Samstagvormittag wird ihr Potenzial schon eher deutlich.

Oliver Jarvis (Audi) und Gary Paffett (Mercedes) kamen über die Plätze elf und zwölf nicht hinaus. Für Rahel Frey gab es ein kleines Erfolgserlebnis. Sie platzierte sich im 2008er Audi vor David Coulthard, der nur den letzten Platz belegte. Doch wie das Kräfteverhältnis wirklich aussieht, werden die Beteilgten erst so gegen 14:45 Uhr wissen, wenn das Qualifying vorbei ist.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 10:25, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 17.01., 10:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 17.01., 11:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 17.01., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 13:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • So. 17.01., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 14:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE