DTM am Norisring: Die Action im TV und Livestream

Von Andreas Reiners
Die DTM fährt am Norisring

Die DTM fährt am Norisring

Die DTM gastiert am Wochenende am Norisring. Wir sagen Euch, wann und wo Ihr die Action im Fernsehen und im Livestream verfolgen könnt.

Der Norisring ist anders als die anderen Rennstrecken im DTM-Kalender. Es ist der einzige Straßenkurs, der einzige Stadtkurs, eben das «fränkische Monaco».

«Die Fans können zwei actionreiche Rennen am Norisring erwarten», ist Maximilian Götz (WINWARD Racing Mercedes-AMG) überzeugt, der auf seiner Hausstrecke im vergangenen Oktober seinen ersten DTM-Titel einfuhr.

Wer die DTM vom Norisring live sehen möchte: Wir haben für Euch die Übertragungszeiten zusammengefasst.

Die Trainingsessions:

Auf dem Norisring gibt es am Freitag wie gewohnt zwei Trainingssessions. Von 12.15 bis 13.00 Uhr sowie von 15.40 bis 16.25 Uhr haben Fahrer und Teams die Möglichkeit, das Auto für das Rennwochenende abzustimmen.

Die Sessions könnt ihr im Livestream auf ran.de, auf dem YouTube-Kanal der DTM und auf der Plattform Grid DTM verfolgen. Die Plattform findet ihr unter https://grid.dtm.com.

Die Qualifyings:

Die Zeitenjagd bestimmt die Startaufstellung, und bringt für die drei Erstplatzierten bereits Punkte. Novum: Das Qualifying wird am Norisring erstmals in zwei Gruppen ausgetragen.

Gruppe A beginnt am Samstag um 09.40 Uhr, Gruppe B folgt im Anschluss um 10.05 Uhr. Am Sonntag beginnt Gruppe B um 09.50 Uhr, gefolgt von Gruppe A um 10.15 Uhr.

Die Sessions werden im Livestream auf ran.de und auf Grid DTM übertragen. ran.de ist bei den Qualifyings im Livestream Samstag ab 09.20 Uhr und am Sonntag ab 09.30 Uhr auf Sendung.

Die Rennen:

Die DTM-Übertragung auf ProSieben beginnt am Samstag und Sonntag um 13 Uhr. Die Rennen starten um 13.30 Uhr.

Die Rennen laufen auch im Livestream auf ran.de. Special der Online-Übertragung: Im Stream gibt es keine Werbung.

Auch ServusTV zeigt die Rennen (ab 13.15 Uhr), zu sehen sind die Läufe auf sport.servustv.com.

Der Zeitplan in der Übersicht:

Freitag, 1. Juli
12.15 – 13.00 Uhr: 1. Freies Training (ran.de, YouTube DTM, Grid DTM)
15.40 - 16.25 Uhr: 2. Freies Training (ran.de, YouTube DTM, Grid DTM)

Samstag, 2. Juli
09.40 – 10.00 Uhr: Qualifying Gruppe A (ran.de, Grid DTM)
10.05 – 10.25 Uhr: Qualifying Gruppe B (ran.de, Grid DTM)
13.00 - 14.55 Uhr: 1. Rennen (ProSieben, ran.de, Grid DTM, ServusTV)

Sonntag, 3. Juli
09.50 – 10.10 Uhr: Qualifying Gruppe B (ran.de, Grid DTM)
10.15 – 10.35 Uhr: Qualifying Gruppe A (ran.de, Grid DTM)
13.00 - 14.55 Uhr: 2. Rennen (ProSieben, ran.de, Grid DTM, ServusTV)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 11.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 11.08., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 11.08., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 11.08., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do.. 11.08., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 11.08., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 11.08., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 11.08., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 11.08., 06:26, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 11.08., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT