MotoGP: KTM zur Personalie Marc Marquez

Mirko Bortolotti auf Pole-Position in Oschersleben

Von Jonas Plümer
 Pole für Bortolotti

Pole für Bortolotti

Mirko Bortolotti hat seine erste Pole-Position in der DTM-Saison 2024 eingefahren. Der 2023er Vizemeister fuhr im SSR Performance Lamborghini auf den besten Startplatz in der Motorsport Arena Oschersleben.

Der letztjährige Vizemeister Mirko Bortolotti steht auf der Pole-Position für den zweiten DTM-Lauf in Oschersleben. Im SSR Performance Lamborghini umrundete er den Kurs in 1:21.800 Minuten.

Rang zwei geht an Luca Stolz im Haupt Racing Team Mercedes. 0,070 Sekunden fehlten ihm auf die Bestzeit.

Vortagessieger Jack Aitken komplettiert die Top 3 im Emil Frey Racing Ferrari.

Eine riesige Enttäuschung war das Qualifying für Schubert Motorsport und Manthey EMA. Der beste Schubert BMW nimmt das Rennen von Rang 14 auf, der beste Porsche von Position 17.

Ergebnis (Top 10):
1. Mirko Bortolotti - SSR Performance - Lamborghini Hurácan GT3
2. Luca Stolz - Mercedes-AMG Team HRT - Mercedes-AMG GT3
3. Jack Aitken – Emil Frey Racing – Ferrari 296 GT3
4. Luca Engstler – Lamborghini Team Liqui Moly by GRT – Lamborghini Hurácan GT3
5. Arjun Maini – Mercedes-AMG Team HRT – Mercedes-AMG GT3
6. Nicki Thiim – SSR Performance – Lamborghini Hurácan GT3
7. Ricardo Feller – ABT Sportsline – Audi R8 LMS GT3
8. Maximilian Paul - Paul Motorsport - Lamborghini Hurácan GT3
9. Thierry Vermeulen – Emil Frey Racing – Ferrari 296 GT3
10. Maro Engel – Mercedes-AMG Team WINWARD – Mercedes-AMG GT3

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 18.05., 20:55, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 18.05., 21:25, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
  • Sa.. 18.05., 21:50, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 18.05., 22:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 18.05., 22:45, Motorvision TV
    Rallycross: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 18.05., 23:15, Motorvision TV
    Rally
  • Sa.. 18.05., 23:40, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • So.. 19.05., 00:00, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • So.. 19.05., 00:05, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • So.. 19.05., 00:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5