Timo Scheider: «Eine unfassbar schwere Saison»

Von Andreas Reiners
DTM
Fuhr 2012 zumeist hinterher: Timo Scheider

Fuhr 2012 zumeist hinterher: Timo Scheider

Die abgelaufene DTM-Saison war für Timo Scheider die schwerste. Doch 2012 hat der Audi-Pilot abgehakt und will 2013 wieder vorne angreifen.

Für Timo Scheider war 2012 eine DTM-Saison zum Vergessen: Nur 14. in der Fahrerwertung, nur viermal in den Punkten und am Ende 130 Zähler hinter Champion Bruno Spengler. «Bis zum siebten Rennen war es eine unfassbar schwere Saison, weil ich keine Antwort gefunden habe, wieso, weshalb und warum es so schlecht lief», sagte Scheider im Interview SPEEDWEEK.de. So viele Nuller seien schon dramatisch gewesen, gab Scheider zu.

Dementsprechend motiviert geht der Audi-Pilot die neue Saison an. «Ich will wieder Rennen gewinnen und nach Möglichkeit wieder um den Titel mitfahren. Wenn man zweimal den Titel gewonnen hat, ist das immer der Maßstab», betonte der Champion von 2008 und 2009.

Das soll vor allem mit dem Geist von Ofterschwang klappen. Im Allgäu absolvierte das Audi-Team jüngst das Trainingslager vor der neuen DTM-Saison. «Die Vorbereitungen laufen in die richtige Richtung. Wir hoffen, dass wir die Konkurrenz hier und da in Schach halten und im Vergleich zur Konkurrenz zwei Schritte machen können. Denn das müssen wir», sagte Scheider.

Lesen Sie am Dienstag Teil 1 des Interviews mit Timo Scheider auf SPEEDWEEK.de.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE