DTM-Legenden kehren ins Cockpit zurück

Von Andreas Reiners
DTM
Der Italiener Nicola Larini

Der Italiener Nicola Larini

Im Rahmen des Volkswagen Scirocco R-Cup kehren zum DTM-Saisonauftakt in Hockenheim wieder einige DTM-Legenden ins Cockpit zurück.

Der Volkswagen Scirocco R-Cup im Rahmenprogramm der DTM lockt in diesem Jahr auch frühere DTM-Stars zurück ins Cockpit. Neu ist 2013, dass ehemalige Piloten der populärsten internationalen Tourenwagenserie gemeinsam als Team DTM-Legends in einem neuen «Wettbewerb im Wettbewerb» gegen die Motorsport-Allstars antreten.

An jedem Rennwochende des Scirocco R-Cup kommt es zum Duell «zwei versus zwei». Dabei werden die Punkte wie in der DTM vergeben (25-18-15-12) und pro Zweier-Team addiert. Am Ende der Saison wird sich zeigen, wer die Nase vorn hat: die Legenden aus der DTM oder die Allstars aus anderen Rennserien wie der Formel 1 oder der Rallye-WM.

Beim Saisonauftakt in Hockenheim sind für die DTM-Legends gleich zwei ehemalige Champions am Start. Der Italiener Nicola Larini, Titelträger von 1993, und der Belgier Eric van de Poele, Meister von 1987, messen sich mit den früheren Formel-1-Piloten Jan Lammers (Niederlande) und Martin Donnelly (Großbritannien).

Im weiteren Verlauf der Saison werden die Fans auch ein Wiedersehen mit den DTM-Piloten Emanuele Pirro, Laurent Aiello, Kurt Thiim und Klaus Niedzwiedz feiern. Für die Allstars werden ehemalige Formel-1-Piloten wie Johnny Herbert, Mika Salo, Christian Danner und Marc Surer sowie die Rallye-Weltmeister Juha Kankkunen und Markku Alén im Cockpit sitzen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 17:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 04.12., 18:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:25, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain II - Das 2. Freie Training
  • Fr. 04.12., 18:25, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Fr. 04.12., 18:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 04.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE