Video: Glocks Streckenvorstellung im historischen M3

Von Andreas Reiners
DTM
Timo Glock im historischen BMW M3

Timo Glock im historischen BMW M3

26 Jahre nach den beiden DTM-Läufen in der Saison 1988 feierte auch der BMW M3 von damals sein Comeback auf dem Hungaroring. Neu war allerdings der Fahrer: BMW Team MTEK Pilot Timo Glock.

Ehe er im BMW M4 DTM als Zweiter sein bestes Qualifying-Ergebnis der Saison feierte, ging er im BMW M3 auf die Strecke. Das legendäre Fahrzeug war zuvor vom TV-Sender ARD mit zahlreichen Kameras ausgerüstet worden, um das Bildmaterial anschließend für die detaillierte Vorstellung der Rennstrecke zu nutzen.

«Das hat unheimlichen Spaß gemacht», meinte Glock im Anschluss. «Ich war schon nach einer Runde aus der Puste. Es ist unglaublich, was die Piloten damals im Cockpit geleistet haben.»

Hier gibt es das Video zur Streckenvorstellung.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr. 27.11., 05:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 27.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 27.11., 09:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 27.11., 10:15, DMAX
    Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE