Frentzen bis Michael Schumacher: Zehn große DTM-Namen

Von Andreas Reiners
DTM
Michael Schumacher

Michael Schumacher

Über ihren Erfolg lässt sich sicher streiten. Dass sie der DTM mit ihren Namen zu Schlagzeilen verhalfen, ist allerdings unbestritten. Passend zur Typen-Diskussion gibt es zehn große Namen im Video.

Sie verleihen der DTM das Besondere: Große Namen, die sich im Tourenwagen versuchen. Ob nun Mika Häkkinen, Ralf Schumacher oder David Coulthard – wirklich durchschlagender Erfolg war ihnen in der DTM nicht vergönnt. Die Schlagzeilen dominierten sie trotzdem.

Die Nummer eins der Rangliste absolvierte 1991 nur vier Rennen. Hat aber in der Tat den wohl größten Namen.

Wenn dieser auch nicht durch die DTM-Karriere entstand, sondern durch zahlreiche Erfolge in der Motorsport-Königsklasse. Über die Auswahl und Platzierung lässt sich, wie immer bei Ranglisten, natürlich trefflich diskutieren.



Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE