Harald Simon: Rahmenbruch und brutaler Überschlag

Von Jan Sievers
Eisspeedway
Glück im Unglück hatte Harald Simon bei seinem ersten Eisspeedway-Training diese Saison: Nach nur fünf Runden auf sibirischem Eis brach der Rahmen – ein Materialfehler.

«Seit mehr als einer Woche sind wir in Kamensk-Uralski zusammen mit Josef Kreuzberger und Charly Ebner», sagte der Waldviertler Harald Simon zu SPEEDWEEK.com. «Leider hatten wir zu wenig Minusgrade, um direkt auf der Speedwaybahn zu trainieren. Von daher haben wir uns auf einem See drei Bahnen gemacht. Zum Glück ist mir nicht arg viel passiert bei dem Crash, außer ein paar blaue Flecken. Am Montag haben wir dann zum ersten Mal im Stadion trainieren können.»

Harald Simon (50) ist gefühlt seit Jahrzehnten in Russland zur Saisonvorbereitung, in diesem Jahr zum ersten Mal als Team mit Ebner und Kreuzberger: «Wir haben ein österreichisches Team gegründet und werden in der russischen Superliga als Team MSC Altmanns Austria SKE Vienna an den Start gehen.»

SKE steht für Simon, Kreuzberger und Ebner.

Noch bis zum 12. Dezember sind die Testfahrten angesetzt. Am 16. und 17. steht in Kamensk das erste Superliga-Rennen auf dem Plan.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 19.04., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 19.04., 15:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Mo.. 19.04., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 19.04., 16:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo.. 19.04., 17:15, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 19.04., 17:40, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo.. 19.04., 18:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo.. 19.04., 19:00, Motorvision TV
    Sharqiyah International Baja
  • Mo.. 19.04., 19:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 19.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
3DE