Leitner und Kirchner gegen die Russen

Von Jan Sievers
Eisspeedway
Martin Leitner, Tuner Steffen Höppner und Christoph Kirchner

Martin Leitner, Tuner Steffen Höppner und Christoph Kirchner

Nach erfolgreichem Abschluss des russischen Eisspeedway-Trainingslagers, machen sich Martin Leitner und Christof Kirchner wieder auf den Heimweg.

In Slobodskoj organisierte der ehemalige Eisspeedway-Star Vladimir Lumpov das zehntägige Trainingscamp, bei dem neben zahlreichen russischen Cracks auch Max Niedermaier, Martin Leitner und Christof Kirchner teilnahmen. Niedermaier entschärfte sich am dritten Tag mit dem Schlüsselbeinbruch, der in Deutschland bereits operiert wurde – Leitner und Kirchner drehten weiter ihre Runden und konnten das Rennen zum Ende der Trainingseinheiten erfolgreich beenden.

Martin Leitner wurde hinter Maxim Zelepunkin Zweiter. Nach Punktgleichheit landete Kirchner auf dem vierten Platz des Rennens, das über zwei Tage ging.

«Das Eis war wirklich gut und auch die Organisation des Trainingslagers war vorbildlich», lobte der Österreicher Martin Leitner. «Es war eine sehr gute Vorbereitung auf die anstehende Saison, die auf jeden Fall viel gebracht hat.»

Auch Christoph Kirchner war mit seinem Abschneiden nach einjähriger Zwangspause zufrieden. «Ich fühle mich auf jeden Fall besser auf dem Motorrad, als noch vor der Pause», fand der Steingadener. «Irgendwie bin ich lockerer drauf und mache mir selbst nicht zu viel Druck.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Fr. 05.06., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Fr. 05.06., 14:00, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Fr. 05.06., 15:50, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Fr. 05.06., 17:50, Motorvision TV
Classic Races
Fr. 05.06., 18:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm