Jan Klatovsky verteidigt Landesmeisterschaft

Von Alfred Domes
Jan Klatovsky vor Ruzicka, Divis und Rathgeb

Jan Klatovsky vor Ruzicka, Divis und Rathgeb

Weil in Hamr zuviel Wasser auf der Piste stand, musste die tschechische Einzelmeisterschaft nach 16 Läufen abgebrochen werden.

Nachdem in Folge der Witterungsbedingungen das tschechische Eisspeedway-Programm total aus den Fugen geriet, konnte man kurzfristig in Hamr na Jezere die Einzelmeisterschaft durchführen. Allerdings musste man nach 16 Läufen den Rollbalken herunterlassen, da das in der Startkurve stehende Wasser die Strecke zu gefährlich machte. Jan Klatovsky war bis dahin ungeschlagen und konnte damit seinen Titel von 2012 verteidigen.

Mit einem Punkt weniger landete sein Bruder Antonin auf Platz 2. Punktegleich, aber mit einer Niederlage im direkten Aufeinandertreffen gegen Antonin, landete Lukas Volejnik auf Platz 3 der Tageswertung.  Nicht entscheidend in das Championat eingreifen konnten die vier Gäste. Der Schweizer Markus Birn wurde 15., die Österreicher Josef Kreuzberger und Thomas Rathgeb belegten die Ränge 9 und 14, während Markus Jell aus Deutschland mit Rang 5 die Ehre der Deutschsprachigen rettete.


Ergebnis Tschechische Eisspeedway-Meisterschaft Hamr/CZ

1. Jan Klatovsky (CZ), 12 Punkte
2. Antonin Klatovsky (CZ), 11
3. Lukas Volejnik (CZ), 11
4. Lukas Hutla (CZ), 9
5. Markus Jell (D), 9
6. Jan Pecina (CZ), 9
7. Radek Hutle (CZ), 7
8. Andrej Divis (CZ), 7
9. Josef Kreuzberger (A), 6
10. Vladimir Visvader (CZ), 5
11. Robert Ruzicka (CZ), 3
12. Josef Divas (CZ), 2
13. Martin Behal (CZ), 2
14. Thomas Rathgeb (A), 2
15. Markus Birn (CH), 1
16. Jan Klauz (CZ), 0

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 23.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:43, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:50, Motorvision TV
    Made in....
  • Sa.. 23.10., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 07:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Sa.. 23.10., 07:07, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 07:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE