Krasnikov immer noch ungeschlagen

Von Tomasz Gaworek
Eisspeedway
Nikolai Krasnikov scheint unbesiegbar

Nikolai Krasnikov scheint unbesiegbar

Die Überraschungen blieben auch am zweiten Tag der ersten beiden Viertelfinalläufe zur russischen Meisterschaft aus.

[*Person Nikolai Krasnikov*] siegte erneut überlegen, das Khomitsevich-Duo beherrschte die zweite Vorrunde.

In Shadrinsk suchte Nikolai Krasnikov erneut nach Gegnern und fand auch dieses Mal keine. Mit fünf weiteren Laufsiegen beendete er das Viertelfinale ungeschlagen. Auf den Plätzen landeten mit Andreij Gavrilkin und Yunir Bazeev zwei Fahrer aus Saransk.

Der neue Bahnrekordhalter Dimitri Khomitsevich beendete den zweiten Renntag in Nowosibirsk ungeschlagen. Sein grosser Bruder Vitali musste nur ihn, und den in Frühform befindlichen Pavel Tschajka, ziehen lassen.

Somit stehen die 16 Fahrer für den ersten Semifinallauf in Kamensk-Uralski fest.

Die weiteren beiden Viertelfinal-Begegnungen finden zeitgleich mit dem ersten Halbfinale in Ufa und Togliatti statt. Dort gilt es für die weiteren russischen WM-Stars ihre Pflicht zu erfüllen, um das Finale zu erreichen, in dem über die Vergabe der acht russischen Startplätze in der Eisspeedway-WM entschieden wird.


Viertelfinale 1 Russische Meisterschaft, Nowosibirsk, Tag 2

1. Dimitri Khomitsevich 15 Punkte
2. Pavel Tschajka 13
3. Vitali Khomitsevich 13
4. Maxim Korchemaha 12
5. Dimitri Koltakov 10
6. Roman Akimenko 10
7. Alexander Kochetov 8
8. Vyacheslav Svitek 7
9. Maxim Koltakov 7
10. Andreij Utusikov 5
11. Anton Kovrizhina 5
12. Anton Zmaga 5
13. Andreij Schdanow 4
14. Alexei Ivanov 3
15. Alex Utusikov 1
16. Artem Nowikow 0


Viertelfinale 1 Russische Meisterschaft, Nowosibirsk, Gesamtwertung

Qualifiziert für Semifinale in Kamensk-Uralski
1. Dimitri Khomitsevich (14+15) 29 Punkte
2. Vitali Khomitsevich (14+13) 27
3. Pavel Tschajka (13+13) 26
4. Maxim Korchemaha (13+12) 25
5. Roman Akimenko (9+10) 19
6. Dimitri Koltakov (8+10) 18
7. Anton Zmaga (9+5) 14
8. Maxim Koltakov (7+7) 14
Reserve:
9. Vyacheslav Svitek (5+7) 12 + 3
Ausgeschieden:
10. Anton Kovrizhina (7+5) 12 + 2
11. Alexander Kochetov (3+8) 11
12. Andreij Utusikov (3 + 5) 8
13. Andreij Schdanow (3 + 4) 7
14. Artem Nowikow (5 + 0) 5
15. Alex Utusikov (4 + 1) 5
16. Alexeij Ivanov (1 + 3) 4


Viertelfinale 2 Russische Meisterschaft, Shadrinsk, Tag 2

1. Nikolai Krasnikov 15 Punkte
2. Yunir Bazeev 14
3. Andrew Gavrilkin13
4. Maxim Baraboshkin 12
5. Ilya Drosdow 10
6. Eduard Krysov 9
7. Dimitri Bryukhovskikh 9
8. Sergej Makarov 7
9. Alexander Rodin 6
10. Eugene Taushkanov 6
11. Daniel Belonogov 6
12. Vitaly Belousov 5
13. Rustam Akumbaev 3
14. Dmitri Tichonow 2
15. Maxim Melekhin 2
16. Alexander Kazantsev 1
17. Alfred Safin 0
18. Michael Michailowitsch Selepukin 0

Viertelfinale 2 Russische Meisterschaft, Shadrinsk, Gesamtwertung

Qualifiziert für Semifinale in Kamensk-Uralski
1. Nikolai Krasnikov (15 + 15) 30 Punkte
2. Andreij Gavrilkin (13 + 13) 26
3. Yunir Bazeev (10 + 14) 24
4. Maxim Baraboshkin (8 + 12) 20
5. Ilja Drosdow (9 + 10) 19
6. Alexander Rodin (12 + 6) 18
7. Sergey Makarov (10 + 7) 17
8. Eduard Krysov (8 + 9) 17
Reserve:
9. Dimitri Bryukhovskikh (7 + 9) 16
Ausgeschieden:
10. Jewgenij Taushkanov (5 + 6) 11
11. Daniel Belonogov (5 + 6) 11
12. Rustam Akumbaev (6 + 3) 9
13. Vitaly Belousov (2 + 5) 7
14. Dimitri Tichonow (5 + 2) 7
15. Maxim Melekhin (3 + 2) 5
16. Alexander Kazantsev (1 + 1) 2
17. Alfred Safin (0 + N) 0
18. Michaijl Selepukin (0 + N) 0

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE