Bol d’Or, Quali 1: SRC Kawasaki setzt erste Duftmarke

Von Helmut Ohner
Endurance-WM
Randy de Puniet (SRC Kawasaki) gelang die schnellste Zeit im ersten Qualifikationstraining

Randy de Puniet (SRC Kawasaki) gelang die schnellste Zeit im ersten Qualifikationstraining

SRC Kawasaki vor Suzuki Endurance, Yamaha Austria, F.C.C. TSR Honda und Honda Endurance lautet die Reihenfolge nach dem ersten Qualifikationstraining für die 81. Auflage des Langstreckenklassikers Bol d’Or.

Schon im ersten Qualifikationstraining zeigten sich Mathieu Gines, Randy de Puniet und Fabien Foret vom Team SRC Kawasaki in bestechender Form. Mit 1:58,609 stellten das flotte Trio ihr Motorrad auf die provisorische Pole-Position für die 81. Auflage des Bol d’Or, wobei de Puniet mit 1:57,532 die schnellste Zeit des Tages gelang.

Mit Suzuki Endurance (Vincent Philippe, Etienne Masson, Gregg Black) nimmt der Vorjahressieger bei ihrer Premiere mit dem neuen Modell der Suzuki GSX-R1000 die zweite Position ein. Auf dem dritten Platz klassierte sich Yamaha Austria, bei denen Broc Parkes in seiner Gruppe für die schnellste Zeit (1:58,560) gesorgt hatte.

Die beiden werksunterstützten Honda-Mannschaften F.C.C. TSR Honda (Hook, Techer, F. Foray) und Honda Endurance (Leblanc, Gimbert, Hernandez) zeigten eine starke Vorstellung und qualifizierten sich mit knappem Rückstand für die Ränge 4 und 5. Während SRC Kawasaki fast eine halbe Sekunde vor dem ersten Verfolger liegt, sind die Plätze 2 bis 5 nur durch 0,188 Sekunden getrennt.

Hinter Tecmas BMW (K. Foray, Da Costa,Hedelin), dem Titelverteidiger GMT94 Yamaha (Checa, Canepa, Di Meglio) sowie Yamaha Viltaïs Experience (Maurin, Mackels, Alt) komplettieren WEPOL BMW Motorrad Team by penz13.com (Reiterberger, Polita, Webb) und EKO IVRacing BMW CSEU (Hanika, Lai, Mayer) die Top-10.

1. Qualifikationstraining
1. SRC Kawasaki (Gines, De Puniet, Foret), Kawasaki ZX-10R, 1:58,609. 2. Suzuki Endurance (Philippe, Masson, Black), Suzuki GSX-R1000, 1:59,055. 3. YART-Yamaha (Parkes, Fritz, Nozane), Yamaha YZF-R1, 1:59,138. 4. F.C.C. TSR Honda (Hook, Techer, F. Foray), Honda CBR1000RR, 1:59,207. 5. Honda Endurance (Leblanc, Gimbert, Hernandez), Honda CBR1000RR, 1:59,244. 6. Tecmas BMW (K. Foray, Da Costa, Hedelin), BMW S1000RR, 1:59,767. 7. GMT94 Yamaha (Checa, Canepa, Di Meglio), Yamaha YZF-R1, 1:59,817. 8. Yamaha Viltaïs Experience (Maurin, Mackels, Alt), Yahama YZF-R1, 2:00,271. 9. WEPOL BMW Motorrad Team by penz13.com (Reiterberger, Polita, Webb), BMW S1000RR, 2:00,647. 10. EKO IVRacing BMW CSEU (Hanika, Lai, Mayer), BMW S1000RR, 2:756. Ferner: 11. Voelpker NRT48 Schubert-Motors by ERC (Kerschbaumer (Kerschbaumer, Bühn, Glöckner), BMW S1000RR, 2:00,807. 13. Bolliger Team Switzerland (Stamm, Perret, Mulhauser), Kawasaki ZX-10R, 2:01,060. 29. Hertrampf-Racing Endurance Hertrampf 100 (Skach, Vincon, Nekvasil); Ducati 1299 Panigale, 2:03,367. 32. Motobox Kremer (Dehaye, Viehmann, Bellucci), Yamaha YZF-R1, 2:03,604. 40. WSB-Endurance (Märtz, Hainthaler, Müller), Kawasaki ZX-10R, 2:05,830.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE