Hohe Auszeichnung für Mandy Kainz

Von Helmut Ohner
Endurance-WM
v.l.n.r: Helmut Lexer, Mandy Kainz, LH Franz Voves

v.l.n.r: Helmut Lexer, Mandy Kainz, LH Franz Voves

Aus den Händen des steirischen Landeshauptmanns Franz Voves erhielt Mandy Kainz das Landessportehrenzeichen für besondere Verdienste in Gold.
Seit 2002 ist das Yamaha Autria Racing Team fixer Bestandteil der Langstrecken-Weltmeisterschaft. In den letzten sechs Jahren waren die Fahrer um den steirischen Teamchef Mandy Kainz nie schlechter als WM-Dritter, im Vorjahr holten Igor Jerman, Steve Martin und Gwen Giabbani mit vier Laufsiegen sogar den Weltmeistertitel nach Österreich. Heuer belegte das Team Monster Yamaha Austria nach einer verkorksten Saison hinter Suzuki Endurance und Bolliger Team Switzerland den dritten WM-Rang.
 
Für diese Verdienste um das steirische Sportwesen zeichnete kürzlich Landeshauptmann und Sportlandesrat Franz Voves gemeinsam mit dem geschäftsführenden Vorsitzenden der Landessportorganisation Steiermark Helmuth Lexer und den drei Präsidenten der steirischen Sportdachverbände Gerhard Widmann, Christian Purrer und Stefan Herker im Weissen Saal der Grazer Burg Mandy Kainz aus. Kainz wurde das Landessportehrenzeichen für besondere Verdienste in Gold verliehen.
 
Voves, der früher selbst als erfolgreicher Eishockey-Spieler und Funktionär tätig war, bedankte sich für die «unglaublich wichtige gesellschaftspolitische Arbeit, die geleistet wird» und fügte hinzu: «Im Sport merkt man schnell, dass man nur im Team erfolgreich ist. Ohne ehrlichen Einsatz, Willen und klares Ziel gibt es keinen Erfolg.»
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 14.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 14.04., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 14.04., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 14.04., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 14.04., 06:21, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 14.04., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 14.04., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 14.04., 07:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mi.. 14.04., 07:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 14.04., 07:36, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
6DE