Oschersleben live auf Eurosport: Siegt BMW mit Reiti?

Von Peter Fuchs
Endurance-WM
Markus Reiterberger führt die BMW-Truppe in Oschersleben an

Markus Reiterberger führt die BMW-Truppe in Oschersleben an

Für Markus Reiterberger, das Team Penz13.com sowie BMW ist Oschersleben das Heimrennen in der Endurance-WM. TV-Sender Eurosport 2 überträgt viele Stunden live.

Die acht Stunden von Deutschland bei der «German Speedweek Oschersleben» stehen am kommenden Wochenende auf dem Programm, es ist die dritte Station der Endurance-WM 2015. Für das BMW Motorrad France Team Penz13.com ist es das Heimrennen, die Mannschaft von Ex-Rennfahrer Rico Penzkofer hat ihren Sitz in der Nähe von Leipzig.

Die BMW S1000RR von Penz13.com wird vom neuen Deutschen Superbike-Meister Markus Reiterberger, dem Belgier Bastien Mackels und vom Spanier Pedro Vallcaneras gefahren. Damit setzt man auf die gleichen Piloten wie im erfolgreichen Vorjahr in der Magdeburger Börde.

In der etropolis Motorsport Arena Oschersleben schrieben Reiterberger, Mackels und Vallcaneras 2014 Geschichte, als sie mit ihrer BMW S1000RR in Superstock-Konfiguration auf Pole-Position fuhren – das gab es nie zuvor.

In dieser Saison startet das Team in der Superbike-Klasse und hat sich als BMW Motorrad France Team Penz13.com neu formiert. Beim Saisonauftakt in Le Mans holten Reiterberger, Gareth Jones (AUS) und Vallcaneras den siebten Platz, beim zweiten Saisonlauf in Suzuka musste man aufgeben. Nun will die Truppe beim Heimrennen gebührend zurückschlagen.

«Wir waren in Oschersleben letztes Jahr ziemlich erfolgreich, aber wir sind dieses Jahr in die Königsklasse aufgestiegen und wissen, dass es viel schwieriger wird, das zu wiederholen», sagt Markus Reiterberger. «Ich bin aber trotzdem optimistisch, denn wir haben bislang eine gute erste Saison. Auch in Suzuka konnten wir zeigen, dass wir alles haben, um vorne mitzumischen. Bastien, Pedro und ich kennen die Strecke in Oschersleben sehr gut, das Team weiß was zu tun ist, die BMW S1000RR funktioniert dort sehr gut und auch die Reifen von Pirelli. Ich denke, dass wir für das Wochenende sehr gut aufgestellt sind.»

TV-Übertragung in Deutschland:

Samstag, 22. August 2015:
12:00 – 17:15 – Eurosport 2 – Start und erste Stunden
19:00 – 20:15 – Eurosport 2 – Letzte Stunde, Zieleinlauf, Podest

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
6DE