Jännerrallye 2014 mit noch mehr Action

Von Toni Hoffmann
ERC
Sieger 2013 Jan Kopecky

Sieger 2013 Jan Kopecky

Beim Auftakt zur Rallye-Europameisterschaft vom 3. bis 5. Januar 2014 gibt es erstmals ein Qualifying, auf einer Powerstage gibt es Zusatzpunkte für die österreichische Meisterschaft.

Die 31. Auflage Jännerrallye in Freistadt ist auch 2014 Garant für Action und Motorsport in höchster Perfektion. Wie schon in diesem Jahr steht der erste nationale Rallye-Staatsmeisterschaftslauf des Jahres auch unter prominenter internationaler Beobachtung, zählt er doch gleichzeitig zum Auftakt der Europameisterschaft ERC. Auf die zu erwartenden europäischen Spitzenfahrer wartet diesmal gleich von Beginn weg Schwerarbeit. Denn erstmals wird es bei der Jännerrallye ein Qualifying der FIA und ERC-Prioritätsfahrer um die Wahl des Startplatzes geben. Dieses findet am Freitag, dem 3. Jänner ab 10.30 Uhr statt und wird in zwei Durchgängen absolviert. Der Bestplatzierte darf dann ab 16.30 Uhr auf dem Hauptplatz in Freistadt als erster vor allen anderen nachfolgenden Piloten seinen Startplatz auswählen. Der Kampf um den Sieg bei der Jännerrallye 2014 beginnt dann am Samstag, dem 4. Jänner und endet am Sonntag, dem 5. Januar.  

Auch für die Teilnehmer an der Österreichischen Rallyemeisterschaft gibt es eine interessante Neuerung in Form einer Powerstage. Als solche wird die (letzte) Sonderprüfung 18 – Aisttal ausgetragen. Dabei haben die Piloten die Chance, Zusatzpunkte für die nationale Meisterschaftswertung zu holen. Für den Ersten gibt es drei, für den Zweiten zwei Punkte. Und der Dritte erhält noch einen Zusatzzähler in der Gesamtwertung gutgeschrieben.  

Ein Top-Tipp für Weihnachten! Der bewährte und beliebte Rallyepass sowie das Programmheft für das Drift-Spektakel in Oberösterreich sind bereits seit 4. November in den Verkaufsstellen, zu finden im Internet unter www.jaennerrallye.at unter dem Menüpunkt Zuseher «Rallyepass», erhältlich. Der Pass (40 Euro) kann auch online bestellt werden. Jeder Besitzer eines Rallyepasses nimmt an einer Verlosung teil, bei der es drei Reisen zur Rallye Finnland 2014 zu gewinnen gibt. Natürlich gibt es auch diesmal wieder interessante VIP-Pakete (Details dazu ebenfalls unter www.jaennerrallye.at).  

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 02:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm
7DE