Roberto Merhi bestraft

Von Annette Laqua
F3 Euro Series
Strafe für Roberto Merhi

Strafe für Roberto Merhi

Der Spanier Roberto Merhi bekam nach Lauf zwei eine Zeitstrafe und fiel auf den vierten Platz zurück.
Merhi sollte im zweiten Lauf der Formel-3-Euroserie laut Rennleitung zu oft neben der Strecke gewesen sein und sich damit einen unerlaubten Vorteil verschafft haben. Der Prema-Mann erhielt eine Strafe von 2,4 Sekunden, die ihn auf Rang vier zurückwarf. Sein Team protestierte gegen diese Entscheidung, doch der Protest wurde am Samstagabend abgewiesen. Neuer Zweiter ist damit Carlos Muñoz vor Marco Wittmann. Merhi bleibt an der Spitze der Gesamtwertung.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
6DE