Neues von der Langstrecken-WM

Von Guido Quirmbach
FIA WEC
Drei Audi gegen drei Peugeot gibt es auch 2012 nur in Le Mans

Drei Audi gegen drei Peugeot gibt es auch 2012 nur in Le Mans

Kalender leicht verändert, keine Kollision mehr mit dem «Petit Le Mans». Dritte Autos nur in Le Mans zugelassen.

Für die Langstrecken-WM 2012 sind in diesem Jahr nur zwei Fahrzeuge pro Hersteller zugelassen.

Damit wird es in der WM nicht so sein, dass, wie in den letzten Jahren bei Audi und Peugeot in Le Mans üblich, das Reglement übergangen wird, indem ein zusätzlicher Bewerber erfunden wird. Peugeot, das ganze Jahr unter «Peugeot Sport Total» unterwegs, nannte in Le Mans ein drittes Auto unter «Team Peugeot Total». Das dritte Auto vom «Audi Sport Team Joest» rannte unter der offiziellen Bewerbung von «Audi Sport North America».

Joker-Autos zum Saisonende sind somit ausgeschlossen. Dennoch dürfen die Hersteller nur in Le Mans ein drittes Auto einsetzen, vorausgesetzt, das Selektions-Komitee ist einverstanden. Was es natürlich genauso sein wird wie der ACO in der Vergangenheit. Punkteberechtigt sind dann aber nur die beiden bestplatzierten Fahrzeuge pro Hersteller.

Bei der Sitzung des World Council in New Delhi wurde auch der Kalender nochmals leicht verändert. Die Rennen von Bahrain und Fuji wurden in der Reihenfolge getauscht und dazu das Rennen in Japan eine Woche vorverlegt. Dadurch entfällt eine Terminkollision mit dem «Petit Le Mans», was zwar nicht zur WM zählt, aber nach Sebring der wichtigste Event der ALMS ist.

Weiterhin behält sich das Komitee erwartungsgemäss vor, Gaststarter zuzulassen, wenn es dem Interesse der WM dient. Die aber dann nur fürs Rennen, nicht aber die WM gewertet werden.
 
Der WEC-Kalender 2012: 
 
17/03 USA 12 Hours of Sebring Sebring
05/05 BEL 6 Heures de Spa Spa-Francorchamps
16-17/06 FRA 24 Heures du Mans Le Mans
25/08 GBR 6 Hours of Silverstone Silverstone
15/09 BRA 6 Hours of Sao Paulo Interlagos
29/09 BHR 6 Hours of Bahrain Sakhir
14/10 JPN 6 Hours of Fuji Mount-Fuji
TBA (Nov) CHN 6 Hours of TBA TBA

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 25.01., 07:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mo. 25.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 25.01., 09:30, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE