Wegen Fussball: WM-Finale Ende November in Brasilien

Von Oliver Runschke
FIA WEC
In Brasilien wird erstmals das WM-Finale ausgetragen

In Brasilien wird erstmals das WM-Finale ausgetragen

Änderungen am Terminkalender der Sportwagen-WM FIA WEC. WM-Finale in Sao Paulo erst Ende November.

Am Terminkalender der Sportwagen-WM FIA WEC gibt es zwei weitere, aber wohl finale Änderungen. Nach einer Sitzung der Endurance Kommission am Freitag wurde der Lauf in Brasilien, das erste Rennen nach den 24h von Le Mans Ende August, an das Saisonende verlegt. Somit wird das Finale nicht wie in diesem Jahr in Bahrain (15. November), sondern am 30. November in Brasilien stattfinden. Der lokale Promoter der 6h von Sao Paulo, Emerson Fittipaldi, hatte die FIA WEC aufgrund der Fussball-WM in Brasilien im Juni und Juli um die Terminverschiebung gebeten. Fittipaldi hatte die sehr späte, aber durchaus berechtigte Sorge, dass im Trubel um die Fussball-WM keine vernünftige Werbung für einen WM-Lauf machbar ist. Darüber hinaus wird die Strecke in Interlagos für den Formel-1-Grand-Prix Anfang November renoviert, schon alleine aufgrund der Baumassnahme wäre ein Rennen zu dem ursprünglichen Termin schwierig geworden.

Die Sommerpause der Sportwagen-WM nach Le Mans ist nun drei Monate lang, denn das erste Rennen nach den 24h ist nun die USA-Runde auf dem «Circuit of the Americas». Das Rennen in Texas wurde um einen Tag vorgezogen und findet nun am Samstag (20. September) statt. Der am gleichen Wochenende stattfindende Lauf der United SportsCar Championship rückt dann auf Sonntag. Im vergangenen Jahr fand der WM-Lauf am Sonntag zum Unmut der FIA WEC vor deutlich weniger Zuschauern statt als der ALMS-Lauf am Tag zuvor.

Die Terminverlegung bedeutet für die FIA WEC-Team einen erheblichen logistischen Mehraufwand. Im vergangenen Jahr reiste das Material nach Le Mans gen Westen über Amerika und Asien nach Bahrain. In diesem Jahr geht nach dem Rennen auf der arabische Habinsel eines weites Mal um die halbe Welt bis nach Brasilien.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 23.10., 18:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 19:10, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Fr. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 23.10., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 23.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 23.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE