Bernie Ecclestone: «Lewis Hamilton wird Weltmeister»

Von Otto Zuber
Formel 1
Bernie Ecclestone ist sich sicher, dass Lewis Hamilton in diesem Jahr den WM-Titel holen wird

Bernie Ecclestone ist sich sicher, dass Lewis Hamilton in diesem Jahr den WM-Titel holen wird

Der frühere Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone würde seinem Freund Sebastian Vettel den WM-Titel zwar wünschen. Der 86-Jährige glaubt aber, dass Lewis Hamilton triumphieren wird.

Die Formel-1-Saison 2017 ist erst drei Rennen alt, dennoch wird bereits jetzt eifrig darüber diskutiert, wer in diesem Jahr die besten Chancen auf den WM-Titel hat. Das ist nachvollziehbar, denn dank einer wiedererstarkten Ferrari-Mannschaft ist im Gegensatz zu den Vorjahren nicht mehr von Anfang an klar, an welches Team die WM-Krone gehen wird.

Der älteste GP-Rennstall der Welt hat in der Winterpause seine Hausaufgaben gemacht und eine rote Göttin auf die Räder gestellt, die es mit dem Silberpfeil von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas aufnehmen kann. Den Beweis dafür lieferte Sebastian Vettel mit seinen beiden Siegen in Australien und Bahrain.

Doch obwohl der Deutsche damit die WM-Führung übernommen hat, ist nicht jeder im Fahrerlager überzeugt, dass der vierfache Weltmeister in diesem Jahr auch am Ende der Saison die Nase vorn haben und damit seinen fünften WM-Titel einfahren wird. Zu den Skeptikern gehört auch der frühere Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone, den eine Freundschaft mit dem Ferrari-Ass verbindet.

Im Gespräch mit dem Kollegen der «Bild am Sonntag» erklärte der 86-Jährige auf die Frage, welchen Eindruck er von Hamilton habe: «Er wird Weltmeister werden. Ich würde mich freuen, wenn Vettel gewinnt, weil er ein guter Freund von mir ist. Aber es wird anders kommen.»

«Lewis Hamilton ist so extrem talentiert. Dazu wirkt er dieses Jahr entspannter, geniesst die Zeit hier mehr», lautet Ecclestones Begründung für diese Prognose. Und er erzählt: «In den letzten Jahren hat er immer geglaubt, das Team unterstütze ihn nicht. Weil der andere Fahrer ein Deutscher war bei einem deutschen Rennstall. Das war natürlich Blödsinn, aber dieser Gedanke ist jetzt weg. Dadurch ist der Druck geringer.»

Der Brite kann nicht sagen, ob Hamiltons neuer Teamkollege Bottas ein Gegner für den dreifachen Champion ist. «Ich glaube aber, dass sich das Team mehr darüber freuen würde, wenn Lewis Hamilton Weltmeister wird. Einfach durch das, was er im letzten Jahr erlebt hat», ist Ecclestone überzeugt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 02:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Fr. 04.12., 03:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 05:15, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
6DE