Vettel: Handlingsprobleme, dennoch Zweiter

Von Mathias Brunner
Malaysian GP Friday 02/04/10

Malaysian GP Friday 02/04/10

Der Red Bull Racing-Fahrer hat Respekt vor der Konkurrenz – Motorschaden am Auto seines Stallgefährten Mark Webber.

«Das war kein einfacher Tag», stöhnte [*Person Sebastian Vettel*] nach dem zweiten freien Training von Malaysia. Der schnellste Mann von Bahrain und Austalien und Zweitschnellste in P2 meint: «Wir sind noch nicht dort, wo wir sein sollten. Ich bin mit dem Handling nicht zufrieden. Es gab einige Nickligkeiten, die uns daran gehindert haben, das komplette Programm durchzuziehen.»

Wo steht Red Bull Racing gemessen an der Konkurrenz?
Vettel: «McLaren war die meiste Zeit eher leicht unterwegs, die sind aber schon schnell. Mercedes darf man nicht abschreiben, und Ferrari ist gewiss mit viel Sprit gefahren.»

Die Probleme von Vettel in Bahrain (Zündkerze) und Australien (Radnabe) sind wohldokumentiert, nun musste Vettels Stallgefährte Webber wegen eines Motorproblems stoppen. Ist Sebastian beunruhigt? «Also ins Auto horcht man immer hinein, aber ich habe weiter Vertrauen zu meinem Fahrzeug.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 20.01., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 20.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 20.01., 05:10, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Do.. 20.01., 05:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 20.01., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 20.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 20.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 20.01., 06:30, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE