Formel 1

Wie Hamilton und Bottas: Test im Mercedes-Simulator!

Von Mathias Brunner - 04.08.2017 15:37

​Zur Sommerpause hat sich Weltmeister Mercedes-Benz für die Fans etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Der Rennstall aus Brackley lädt einen Glücklichen ein, im Formel-1-Rennsimulator zu sitzen!

Millionen von Fans träumen davon, einen Formel-1-Renner wie den Mercedes von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas zu bewegen. Das ist leider nicht möglich. Machbar ist es jedoch, in jenem Formel-1-Rennsimulator Platz zu nehmen, in welchem sich normalerweise Weltmeister Hamilton und GP-Sieger Bottas auf die kommenden Läufe vorbereiten. Und genau dazu lädt Weltmeister Mercedes nun ein.

Der Rennstall aus Grossbritannien teilt den Fans mit: «Haben Sie es wirklich drauf, sich an den besten Rennfahrern der Welt zu messen? Dann ist das Ihre Chance, es zu beweisen! Wir bieten die Gelegenheit, Ihr Talent in unserem Formel-1-Simulator zu zeigen.»

Über diese Seite können sich Fans anmelden. Mercedes bittet den Glücklichen samt einer Begleitperson ins Rennwagenwerk von Brackley, wo sich die Renningenieure um den Simulator-Frischling kümmern werden. Selbst die Reisekosten und die Unterkunft werden von Mercedes übernommen.

Noch im Laufe des August wird bekannt, wer der Glückliche ist, der sich an Lewis Hamilton und Valtteri Bottas messen kann.

Wie sich das beispielsweise bei einer Simulation für Belgien anfühlt, hat Lewis Hamilton 2014 gezeigt. Sorry, liebe Leser, Bilder von einer Simulation mit dem 2017 Auto gibt es keine. Die wird nur der glückliche Gewinner sehen.

Ein Formel-1-Fan wird im Simulator von Mercedes-Benz sitzen © Mercedes-Benz Ein Formel-1-Fan wird im Simulator von Mercedes-Benz sitzen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 19.02., 20:55, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mi. 19.02., 21:55, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 19.02., 22:20, Motorvision TV
Dream Dakar
Mi. 19.02., 22:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 19.02., 22:55, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 19.02., 23:15, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 05:10, SPORT1+
Motorsport - Nascar Cup Series
Do. 20.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm
100