F1-Comeback in den USA

Von Peter Hesseler
Formel 1
US-Fans dürfen sich auf F1-Rennen ab 2012 freuen

US-Fans dürfen sich auf F1-Rennen ab 2012 freuen

Überraschungs-Ei von Bernie Ecclestone: Der GP-Zirkus kehrt nach Nord-Amerika zurück.

Die Formel 1 startet wieder in den USA. Chef-Promoter Bernie Ecclestone soll einen Zehnjahresvertrag mit der Stadt Austin im Bundesstaat Texas ausgehandelt haben. Er läuft dem Vernehmen nach ab 2012.

Damit sind die Ambitionen von Indianapolis, wo der US-GP von 2000 bis 2007 stattfand, wohl vom Tisch.

Letztmals trat die F1 1984 in Texas an, damals in Dallas, wo Keke Rosberg im Williams-Honda gewann.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 20.06., 12:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 12:00, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • So.. 20.06., 12:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Deutschland Moto2
  • So.. 20.06., 12:20, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 12:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 12:45, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • So.. 20.06., 12:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • So.. 20.06., 13:20, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • So.. 20.06., 13:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
» zum TV-Programm
2DE