Zwei Deutsche im 3. freien Training vorne

Von Stefanie Szlapka
Formel 1
Ein gut aufgelegter Sebastian Vettel

Ein gut aufgelegter Sebastian Vettel

Sebastian Vettel war der Schnellste am Samstagvormittag. Nico Rosberg erreichte den zweiten Rang.

Im dritten freien Training der Formel 1 in Istanbul hatte Red Bull die Nase vorne. Sebastian Vettel war mit einer Zeit von 1:27.086 Minuten am Samstagvormittag am Schnellsten. Gefolgt vom zweiten Deutschen Nico Rosberg, dem 0,273 Sekunden auf Platz eins fehlten. Lewis Hamilton lag nach dem Training auf der dritten Position mit einem Rückstand von 0,310 Minuten. Mark Webber landete auf dem vierten Platz.

Michael Schumacher fuhr die siebtschnellste Zeit und platzierte sich damit hinter Robert Kubica und Fernando Alonso. Jenson Button erreichte nur die achte Position. Nico Hülkenberg kam über den 15. Platz nicht hinaus. Timo Glock musste sich mit Rang 20 zufrieden geben. Adrian Sutil hatte bereits in der Installationsrunde ein Problem. Er schaffte es zwar noch in die Box, kehrte aber nicht mehr auf die Strecke zurück.

Auch Heikki Kovalainen hatte in der Installationsrunde ein Problem. Doch sein Team konnte es beheben und der Finne das Training wieder aufnehmen. Auch Webber blieb nicht ohne eine Schrecksekunde. Er steckte im vierten Gang fest, konnte sich aber trotzdem irgendwie in die Box zurückretten.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 23:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 01:30, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 1. Station Polen
  • Do.. 24.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 24.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 03:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2000 - Großer Preis von Belgien
  • Do.. 24.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 24.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
5DE