Hockenheim-GP im Fernsehen: Regen in Qualifikation

Von Mathias Brunner
Formel 1
Lewis Hamilton gewann den Hockenheim-GP 2016

Lewis Hamilton gewann den Hockenheim-GP 2016

​Die Wetterprognose fürs kommende GP-Wochenende in Hockenheim steigert die Erwartungen der Fans: Bei heissem Sommerwetter in Baden-Württemberg könnte es ausgerechnet zur Qualifikation schütten!

Nach zwei Jahren Pause gastiert die Königsklasse wieder in Deutschland: Vom 20. bis 22. Juli wird beim Deutschland-GP auf dem Hockenheimring ein Programm für die ganze Familie geboten. Die sportlichen Voraussetzungen sind prickelnd: Ferrari und Mercedes-Benz fahren auf Augenhöhe, wie die jüngsten Rennen gezeigt haben.

Sebastian Vettel konnte es sich nicht verkneifen. Während der Auslaufrunde des britischen Grand Prix in Silverstone meinte der Heppenheimer am Funk auf Italienisch: «Wir haben sie in ihrem Zuhause geschlagen!» Das Rennwagenwerk von Brackley liegt bekanntlich in der Nähe der Silverstone-Rennstrecke.

Nun – in Hockenheim – eine weitere Möglichkeit, sie im eigenen Wohnzimmer zu schlagen: Denn natürlich ist Hockenheim das Heimspiel von Mercedes-Benz. Es ist allerdings auch das Heimspiel von Vettel, der in Hockenheim noch nie einen Grand Prix gewinnen konnte und diese Bilanz endlich korrigieren will.

Zünglein an der Waage beim Duell Vettel gegen Hamilton wird das Wetter: Auf uns kommt ein Wochenende mit viel Sommersonne zu und Temperaturen von schwülen 32 Grad. Allerdings: Ausgerechnet für Samstag ist mit sehr unbeständigem Wetter zu rechen, immer wieder könnten Schauer über der Strecke niedergehen. Das erzeugt auch bei den Fans Schauer, Schauer der Begeisterung – Regen ausgerechnet zum Abschlusstraining, das wäre tüchtig Pfeffer für eine durcheinandergewürfelte Startaufstellung.

Ob das alles so kommt, verfolgen die Fans vor Ort oder bequem zuhause. Damit Sie nichts verpassen, haben wir die wichtigsten Sendezeiten zusammengestellt.

Der Deutschland-GP im Fernsehen

Freitag, 20. Juli
14.55: n-tv – 2. Freies Training
14.55: ORF1 – 2. Freies Training

Samstag, 21. Juli
9.30: n-tv – Formel 1 Inside
14.00: RTL – Freies Training Highlights
14.45: ORF1 – Formel-1-News
14.45: RTL – Qualifying
14.55: SRF2 – Qualifying
14.55: ORF1 – Qualifying
18.20: n-tv – Formel 1 kompakt

Sonntag, 22. Juli
14.00: ORF1 – Formel-1-News
14.15: RTL – Countdown zum Rennen
14.35: ORF1 – Vorberichte und Rennen
14.40: SF2 – Vorberichte und Rennen
15.00: RTL – GP Deutschland
16.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
16.55: ORF1 – Analyse
18.20: n-tv – GP Deutschland kompakt

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 16.07., 11:35, Spiegel Geschichte
Car Legends
Do. 16.07., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis 1. Runde 2011 Thiem - Muster
Do. 16.07., 13:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Do. 16.07., 13:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Do. 16.07., 13:35, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 16.07., 13:40, Sky Discovery Channel
Auf eigene Gefahr!
Do. 16.07., 14:00, ORF Sport+
Formel 2
Do. 16.07., 14:15, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 16.07., 14:30, Hamburg 1
car port
Do. 16.07., 14:50, TNT Serie
McLeods Töchter
» zum TV-Programm
19