Robert Kubica: Es wird wohl das Williams-Cockpit

Von Andreas Reiners
Formel 1
Robert Kubica

Robert Kubica

Robert Kubica steht vor seinem Comeback als Stammfahrer. Zwei Jobanegbote hat der Pole auf dem Tisch liegen. Und wie es scheint, hat er sich für Williams entschieden.

Für den Traditionsrennstall ist Kubica bereits als Testfahrer im Einsatz. Der Edelreservist soll aber eine Beförderung erhalten und zum Stammfahrer aufsteigen, neben Mercedes-Junior George Russell für Williams in der Formel 1 antreten.

Williams ist nicht das einzige Team, das Interesse am 33-Jährigen aus Krakau zeigt, dessen vielversprechende Formel-1-Karriere im Frühjahr 2011 ein jähes Ende gefunden hatte, weil er sich bei einem Rallye-Unfall schwer verletzte.

Auch Ferrari braucht neue Piloten, um die zu Toro Rosso und Alfa Romeo-Sauber abwandernden Testfahrer Daniil Kvyat und Antonio Giovinazzi zu ersetzen. Die Teamverantwortlichen wollen einen Piloten im Simulator, der sowohl die aktuellen Autos als auch deren Reifen kennt, was Kubica auch tut.

Kubica hatte in Interlagos beide Angebote bestätigt. Und angekündigt, schon sehr bals eine Entscheidung zu treffen. Und die ist offenbar pro Williams ausgefallen. Wie die Kollegen von auto motor und sport berichten, soll zu 90 Prozent feststehen, dass er Ferrari eine Absage erteilen und Williams zusagen wird. Selbst wenn das Team aus Grove eine absolute Horrorsaison erlebt und mit nur sieben Punkten Letzter ist.

Offen sind angeblich nur noch kleinere Vertragsdetails wie Freitagseinsätze eines dritten Fahrers und wie viele Tage Kubica opfern muss. Offenbar will Williams die Trainings als Einnahmequelle nutzen. Eine Kubica-Entscheidung wird in dieser Woche erwartet.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
6DE