Daniel Ricciardo über Red Bull: «Ich werde heulen»

Von Rob La Salle
Formel 1
Daniel Ricciardo

Daniel Ricciardo

​Der Australier Daniel Ricciardo steht vor seinem letzten Grand Prix mit Red Bull Racing. Der siebenfache GP-Sieger sagt: «Ehrlich gesagt, macht mir die Veränderung Angst. Am Sonntag werde ich heulen.»

Seit 2014 fährt der Australier Daniel Ricciardo für Red Bull Racing, Abu Dhabi 2018 wird der letzte Grand Prix in den Farben des Energy-Drinkherstellers sein. Daniel hat im Sommer aus heiterem Himmel bei Renault unterschrieben und beginnt 2019 an der Seite von Nico Hülkenberg ein neues Leben. In Abu Dhabi gibt der 29-Jährige zu: «Ich musste auf mein Herz hören. Ich musste alleine entscheiden. Um ehrlich zu sein, macht mir die Veränderung ein wenig Angst.»

«Mir ist klar, dass der nächste Teil meiner Reise nicht einfach wird. Aber ich musste diesen Schritt ergreifen, um das Beste aus mir zu holen. Ich wollte einen neuen Schritt machen, eine frische Herausforderung spüren. Ich gehe zu Renault mit einer offenen Einstellung und mit einem vollen Herzen.»

«Niemand hat eine Kristallkugel. Keiner kann sagen, was die Zukunft bringt, welche Auswirkungen meine Entscheidung haben wird. Ich weiss nur, dass ich in Abu Dhabi eine starke Abschiedsvorstellung zeigen will. Das wird mental nicht einfach, ich weiss es. Jede Runde bringt mich dem Ende meiner Ära mit Red Bull Racing näher. Und wenn dann alles vorbei sein wird, dann werde ich wohl ziemlich heulen.»

«Aber diese Tränen werden trocknen, der Winter wird kommen, ich werde meine neuen Freunde bei Renault kennenlernen, und alles beginnt wieder von vorne.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
7DE