Formel 1

Umfrage: Fans halten Michael Schumacher die Treue

Von - 01.02.2019 16:03

​Vor einigen Wochen wollte die Formel-1-Führung über die Webpage f1fanvoice.com wissen, was die Fans wirklich wollen und wer ihre Lieblinge sind. Nun sind einige Ergebnisse veröffentlicht worden.

Was wollen die Grand-Prix-Fans von ihrem Lieblingssport wirklich? Die Antwort ist nicht leicht: Fragen Sie zehn Fans, und leicht können sie zehn komplett verschiedene Antworten erhalten. Und doch gibt es Trends. Nun sind erste Erkenntnisse veröffentlicht worden. Wie die dann in attraktiveren Sport umgesetzt werden, das ist wieder eine ganz andere Frage.

Die Fans wurden beispielsweise gefragt, wie die Formel 1 die unbeliebten Strafversetzungen loswerden könnte. 27 Prozent der Fans finden: Man soll diesen Piloten Punkte abziehen, 25% sprechen sich für eine Stop-and-go-Strafe aus, 11% finden, man sollte diesen Piloten die Benutzung des verstellbaren Heckflügels verbieten, 10% wollen dem Fahrer Ballast mitgeben, 10% sind dafür, das bestehende System zu behalten.

Wieso ist die Formel 1 reizvoll? 82% der Fans sagten, sie sind von Autos und Rennsport fasziniert. 61% fühlen sich von der Technik angezogen. 54% finden die Formel 1 den aufregendsten Sport. 56 Prozent der Fans sagten, sie werden 2019 ein Rennen vor Ort sehen.

Was viele Fans kritisieren: Die Fan-Artikel in der Formel 1 sind zu teuer. Das finden 62% der Umfrageteilnehmer. 22% sagten sogar, sie hätten nichts gefunden, was ihnen gefallen würde. 18% wollten ohnehin nichts kaufen. 68% der Fans haben schon mal etwas gekauft, 59% davon bei einem WM-Lauf, 34% in einem Laden, 29% online. Immerhin: Die Qualität der Artikel schätzen 94% der Fans als sehr hoch ein.

Auf die Frage nach der beliebtesten Rennstrecke, sagten 37%: Spa-Francorchamps.

Und wer ist der beliebteste Fahrer? Noch immer Michael Schumacher, fast jeder Vierte findet ihm am besten. Von den aktuellen Piloten kommt Lewis Hamilton auf die meisten Stimmen (21%). Ferrari mit mit einem Anteil von 30% der beliebeste Rennstall der aktuellen Teams, gar mit 35% bei den GP-Teams aller Zeiten.

Wen die Fans sofort in ihr Team holen würden? Michael Schumacher (41%) und Ayrton Senna (38%).

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Michael Schumacher fasziniert noch immer die Menschen © LAT Michael Schumacher fasziniert noch immer die Menschen

siehe auch

Formel 1

Mercedes: Wann werden Dauer-Sieger unsympathisch?

Formel 1

Präsentationen und Tests: Trauen Sie den Augen nicht

Formel 1

Ferrari: Mick Schumacher besucht Schumi-Ausstellung

Formel 1

Vor McLaren MCL34: 34 fast unbekannte McLaren-Fakten

Formel 1

Aus für Sauber: Auto heisst 2019 nur noch Alfa Romeo!

Formel 1

Ferrari-CEO Louis Camilleri: 2019 muss WM-Titel her!

Formel 1

Ferrari und McLaren-Renault: So klingen Motoren 2019

Formel 1

Sebastian Vettel (Ferrari): So rot wird das neue Auto

Formel 1

GP-Sieger Johnny Herbert: «Danach war alles anders»

Formel 1

Charles Leclerc: Bald jüngster GP-Sieger im Ferrari

Formel 1

Formel 1 im Fernsehen: Aus Schaden endlich klüger?

Formel 1

Wirbel bei Ferrari: Zweiter Chef für Sebastian Vettel

Formel 1

Fernando Alonso: Wintertest in Barcelona für McLaren?

Formel 1

Mathias Lauda über Niki Lauda: «Mein Vater kämpft»

Formel 1

Kimi Räikkönen: Unter Druck von Antonio Giovinazzi?

Formel 1

Ghosn verteidigt sich: Opfer von Komplott und Verrat

Formel 1

Neuer Silberpfeil: Streckendebüt am 13. Februar

Formel 1

Formel 1: Saison-Startschuss mit Fan-Event

Formel 1

Feuer am Dach: Protestbrief von 15 Renn-Promotern

Formel 1

History: Jody Scheckter, vom Baby-Bär zum Biobauer

Formel 1

Neues Rätsel Racing-Raritäten: Vertraut, doch fremd

Formel 1

Luca Montezemolo: Schumacher soll bei Ferrari wachsen

Formel 1

Jenson Button über Hamilton: Schumacher kein Thema

Formel 1

Lewis Hamilton: 2019 MotoGP-Test auf Petronas-Yamaha?

Formel 1

History: Mehr Spitznamen – Lole, Moco und der Bär

Formel 1

Nico Rosberg: Was er Vettel und Ferrari 2019 zutraut

Formel 1

Neben Ferrari, Mercedes, Renault: 10 irre Team-Namen

Formel 1

Nico Rosberg: Im McLaren Senna von Polizei gestoppt

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 22.11., 10:45, Hamburg 1
car port
Fr. 22.11., 11:45, Eurosport
Motorsport
Fr. 22.11., 12:10, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Fr. 22.11., 12:45, Eurosport
Motorsport
Fr. 22.11., 13:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 22.11., 13:15, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 22.11., 15:00, ORF Sport+
Rallye W4, Highlights aus Horn
Fr. 22.11., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 22.11., 15:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 22.11., 16:45, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
» zum TV-Programm