Villeneuve sauer

Von Peter Hesseler
Villeneuve (re.) am Sonntag bei der NASCAR

Villeneuve (re.) am Sonntag bei der NASCAR

Der franko-kanadische Ex-Weltmeister versucht ein Comeback über eine Teambeteiligung und ist angefressen, dass dies bekannt wurde.

[*Person Jacques Villeneuve*] ist sauer. Der Weltmeister von 1997, der 2006 von BMW-Sauber entlassen wurde und nun Comebackpläne mit eigenem Team (Durango-Villeneuve) für 2011 hegt, hat sich mit seinem Rennstall offiziell um Aufnahme ins GP-Feld für das nächste Jahr bei der FIA beworben.

Unlängst drangen Informationen zur Villeneuve-Durango-Bewerbung an die Öffentlichkeit, was den Franko-Kanadier aufregt. «Wir hatten alles so schön ruhig gehalten. Und dann hat jemand geplappert, der noch nicht einmal an dem Projekt beteiligt ist.»

Vermutlich meint Villeneuve die Tatsache als solche, dass er über eine Teambeteiligung eine Rückkehr als Fahrer anstrebt.

Er sagt: «Wir arbeiten wirklich hart, aber niemand kann vorhersehen, was passiert. Wir könnten das beste Projekt präsentieren und angenommen werden, oder auch abgelehnt.»

Am heutigen Mittwoch ist in Paris beim Weltverband FIA Präsentationstag der Bewerber für das F1-Teilnehmerfeld 2011, neben Durango-Viilleneuve sind Epsilon Euskadi (Spanien) und das in diesem Frühjahr mit einem beabsichtigten Quereinstieg gescheiterte serbische Team Stefan GP im Rennen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 20.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 20.10., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 20.10., 11:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Mi.. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Rallye: Marokko-Rallye
  • Mi.. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 20.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 20.10., 13:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 20.10., 14:30, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE