Mick Schumacher nah: Auf dem Fansofa in der BayArena

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Dirk Nowitzki und Mick Schumacher

Dirk Nowitzki und Mick Schumacher

Näher geht’s nicht: Zwei Fans können auf dem Fansofa Dirk Nowitzki und Mick Schumacher beim Charity-Match in der BayArena Leverkusen beim Fussballspiel zuschauen – und das Ganze auch noch für den guten Zweck!

Ein Mal im Jahr wechselt Mick Schumacher gemeinsam mit vielen anderen Stars die Sportart und wird für den guten Zweck zum Fussballer: beim «Champions for Charity»-Benefizturnier zu Ehren seines Vaters Michael Schumacher beweisen viele Spitzensportler und Promis zusammen mit dem Formel-3-Europameister, was sie mit dem runden Leder anfangen können.

Mit dabei ist auch NBA-Superstar Dirk Nowitzki, die Basketball-Ikone tritt gegen den Ferrari-Junior an, hinter ihnen versammeln sich zahlreiche weitere Spitzensportler und Prominente wie Maxi Kleber, Sven Hannawald, Fabian Hambüchen und Hans Sarpei. Und zwei Fans können am 21. Juli in der BayArena Leverkusen besonders nah dran sein: Vom Fansofa am Spielfeldrand lässt sich das Spiel besonders gut verfolgen!

Wer sich diese exklusiven Plätze sichern will, kann auf Europas grösstem Charity-Auktionsportal United Charity mitbieten, zum Paket gehört auch der Zugang zur exklusiven Business-Lounge von 16 bis 21 Uhr, samt umfangreicher Betreuung und Catering sowie ein VIP-Parkplatz in Stadionnähe. Die Anreise und eine allfällige Übernachtung müssen die Gewinner der Auktion zusätzlich individuell organisieren.

Neben den Plätzen auf dem Fansofa werden auch ein «Meet & Greet» mit Nowitzki sowie weitere exklusive Erinnerungsstücke und Erlebnisse rund um den Charity-Auftritt verlost. Der Erlös geht zu gleichen Teilen an die «Dirk Nowitzki Stiftung» und die «Keep Fighting Foundation» weiter.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 14.07., 11:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2012 Europa
Di. 14.07., 12:20, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Di. 14.07., 12:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Di. 14.07., 13:10, Motorvision TV
Classic Ride
Di. 14.07., 14:00, Hamburg 1
car port
Di. 14.07., 14:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
Di. 14.07., 15:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Di. 14.07., 15:20, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 14.07., 15:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 14.07., 16:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
» zum TV-Programm
19