Buemi: «Wir müssen im Training zulegen!»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Sébastien Buemi beim Ungarn-GP

Sébastien Buemi beim Ungarn-GP

Was der Westschweizer im letzten Formel-1-Saisondrittel besser machen will.

Toro-Rosso-Fahrer Sébastien Buemi verbrachte die Formel-1-Sommerpause «bei meiner Familie in der Schweiz und zuhause in Monte Carlo». Auch ein Fitness-Check in Salzburg stand auf dem Programm.

Der Westschweizer weiss: «Wir sind generell im Qualifying zu langsam, das fällt uns im Rennen auf den Kopf. Wir müssen es schaffen, von weiter vorne losbrausen zu können, denn unser Rennrhythmus ist gut. Nur so können wir mehr Punkte sammeln.»

Der so genannte angeblasene Diffusor ist bei Toro Rosso gemäss Buemi «in Arbeit, aber wir wollen das gründlich und richtig machen, bevor wir damit an einem Rennwochenende auftauchen».
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE