TV-Tipp: Jochen Rindt – Eine Spurensuche

Von Esther Babel
Formel 1
Jochen Rindt 1969 in Zandvoort

Jochen Rindt 1969 in Zandvoort

Die Nacht von Samstag auf Sonntag gehört auf dem Fernsehsender 3sat dem Rennsport.

In der Nacht vom 28. auf den 29. August sollten sich Rennsport-Nostalgiker nichts vornehmen. Ab 2.30 Uhr zeigt der Sender 3sat den Film «Jochen Rindt lebt - Eine Spurensuche». Im Anschluss stehen die «Legenden von Aspern» auf dem Sendeplan. Für ganz Ausgeschlafenen gibt es ab 4.40 den Film «Jo Siffert und Jean Tinguely».

Wer dann noch nicht genug hat kann sich dann am 29.08.2010, ebenfalls auf 3sat, um 21.45 Uhr den Film «Jochen Rindts letzter Sommer» ansehen. Infos unter www.3sat.de.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE