Lewis Hamilton: Emotionale Fahrt mit Frank Williams

Von Andreas Reiners
Formel 1

Sir Frank Williams feierte in Silverstone sein 50-jähriges Jubiläum als Teamchef in der Formel 1. Als Überraschung nahm Lewis Hamilton den 77-Jährigen auf ein paar schnelle Runden mit.

Claire Williams wollte die Chance nutzen. Kurz bevor Lewis Hamilton im Mercedes-AMG S 63 mit den 612 PS davon brausen will, schaut sie schnell noch kurz ins Auto rein.

«Dad hat zwei Runden, dich davon zu überzeugen, zu Williams zu kommen», scherzt sie und lacht Hamilton an: «Das ständige Gewinnen muss doch langweilig sein. Komm lieber zu uns und schau, was du mit unserem Auto bewegen kannst.»

Das wird ein Wunsch bleiben. Außerdem war klar: Bei der Aktion geht es vor allem um ihren Vater, der in Silverstone sein 50-jähriges Jubiläum als Teamchef in der Formel 1 feierte. «Ich erwarte großartige Dinge», sagte Williams zu Hamilton.

Denn überrascht wurde er im Vorfeld mit einer «Pirelli-Hot-Lap». Und Williams hatte seinen Spaß, den man ihm während der Fahrt sehr deutlich anmerkt. Er räumte zu Beginn ein, dass er schon sehr lange her sei, dass er zuletzt mitgefahren sei.

«Ich glaube, das Auto wird froh sein, wenn du aussteigst», sagte er zu Hamilton, der Williams und das Auto nicht schont. Auf die Frage, ob die Bremsen noch in Ordnung seien, sagte Hamilton: «Nein.»

Am Ende ist Frank Williams sichtlich ergriffen. «Das hat sehr, sehr viel Spaß gemacht. Das war unvergesslich, muss ich sagen, ziemlich unvergesslich. Diese Erinnerung wird in meinem Gehirn sehr lange weiterleben, Lewis. Du bist ein Star.» Hamilton erging es ähnlich: «Ich werde das nie vergessen.»

Wer die beiden bei ihren Hot Laps begleiten möchte: Zum Video geht es hier.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 11:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 12:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 25.10., 12:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 25.10., 12:50, Schweiz 2
    Motorrad - GP Teruel MotoGP
  • So. 25.10., 13:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Portugal 2020
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 25.10., 13:30, Motorvision TV
    FIA European Truck Racing Championship 2020
» zum TV-Programm
6DE