Lewis Hamilton auf Instagram: «Ich wollte was ändern»

Von Mathias Brunner
Lewis Hamilton in Singapur

Lewis Hamilton in Singapur

​Lewis Hamilton ist der gegenwärtig erfolgreichste Formel-1-Pilot, und er ist König der sozialen Netzwerke. Umso erstaunlicher, dass der Mercedes-Star seit kurzem niemandem mehr auf Instagram folgt.

12,8 Millionen Menschen verfolgen das Leben von Lewis Hamilton auf Instagram. Kein Rennfahrer ist auf den sozialen Netzwerken wie auch Twitter so erfolgreich, dort besitzt er 5,6 Millionen Follower. Vor diesem Hintergrund verblüfft, was der fünffache Formel-1-Champion in Singapur preisgegeben hat: «Ich verfolge auf Instagram niemanden mehr.»

Huch, was ist denn nun passiert? Lewis erklärt: «Ich wollte einfach reinen Tisch machen, daher folge ich niemandem mehr. Mir ist aufgefallen – du stehst auf, und das Erste, was du machst, ist auf Instagram gucken, was dort so los ist. Aber du bist ständig im Hintertreffen. Ich habe entschieden, dass ich etwas ändern muss.»

«Heute wache ich auf, dann lese ich ein wenig, ich beginne meinen Tag einfach anders. Ich bin kaum noch auf Instagram. Das ist für mich eine grosse Veränderung.» Schon vor der Formel-1-Sommerpause hatte Hamilton erklärt, dass er sich mehr Zeit zum Lesen oder Meditieren gönnen wolle.

Kein Pilot hat so viel von seinem Privatleben preisgegeben wie Lewis Hamilton. Dafür gab es zwischendurch auch mal Kritik. Aber der Engländer zieht sich nun bewusst ein wenig zurück. Auch aus diesem Grund: «Da gab es Situationen, in welchen Leute zu mir gesagt haben: ‘Hey, du folgst mir nicht, aber dem und dem schon.’ Also folge ich jetzt niemandem mehr, dann kann sich auch keiner beklagen.»

Hamilton gibt freilich zu, dass er Instagram nicht komplett entsagt hat: «Natürlich gucke ich noch immer, was die Menschen so machen, ganz besonders in unserem Sport.»


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 22.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 22.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 16:10, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 22.10., 17:05, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • Fr.. 22.10., 17:50, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
3DE