Buemi: Besser als in Spa

Von Peter Hesseler
Formel 1
Buemi: Der Toro Rosso-Ferrari ist schnell auf den Geraden

Buemi: Der Toro Rosso-Ferrari ist schnell auf den Geraden

Der Schweizer Toro Rosso-Fahrer startet vom 14. Platz aus in den Italien-GP und lobt die technischen Weiterentwicklungen seines Teams.

Sébastien Buemi startet am Sonntag von Platz 14 aus in den Italien-GP. Der Schweizer kämpfte sich auf drei Hundertstelsekunden an Kamui Kobayashi im Sauber heran.

Er sagt: «Ich bin recht zufrieden mit meiner Leistung, weil ich nahezu das Maximum aus dem Auto rausgeholt habe. Und weil ich denke, dass wir ein gutes Rennen fahren können. Wir scheinen hier etwas stärker zu sein als zuletzt in Belgien, was positiv ist. Es zeigt, dass unsere Weiterentwicklungen einen Effekt mit sich bringen und das Team einen guten Job macht.»

Buemis Teamkollege Alguersuari war drei Zehntelsekunden langsamer und startet von Platz 16.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE