Brasilien-GP im Fernsehen: Pole-König Ayrton Senna

Von Mathias Brunner
Formel 1
Ayrton Senna bleibt unvergessen

Ayrton Senna bleibt unvergessen

​Die WM-Titel sind zu Gunsten von Mercedes und Lewis Hamilton entschieden. Dennoch dürfen sich die Fans auf ein spannendes GP-Wochenende freuen. Denn Interlagos ist keine Strecke wie jede andere.

Der zweitletzte Formel-1-WM-Lauf 2019 ist der 47. Grosse Preis von Brasilien in der Königsklasse und der 37., der auf der Rennstrecke von Interlagos ausgetragen wird. 1972 fand hier ein nicht zur WM zählendes Formel-1-Rennen statt, gewissermassen als Probelauf, 1973 folgte dann die WM-Premiere. Die anderen zehn Rennen wurden in Rio de Janeiro ausgetragen (1978 sowie 1981 bis 1989).

Der erfolgreichste Formel-1-Fahrer in Brasilien ist Alain Prost, der Franzose konnte diesen WM-Lauf sechs Mal für sich entscheiden, fünf Mal davon in Jacarepaguá (Rio). Interlagos-König ist Michael Schumacher mit vier Siegen.

Am meisten Pole-Positions zum Brasilien-GP konnte Ayrton Senna erringen, nämlich sechs. Sein Heimrennen gewinnen konnte der 1994 tödlich verunfallte Senna aber nur 1991 und 1993.

Im gegenwärtigen Startfeld finden wir vier Piloten, die in Interlagos bereits auf dem besten Startplatz standen: Nico Hülkenberg (2010), Sebastian Vettel (2011 und 2013), Lewis Hamilton (2012, 2016 und 2018) sowie Valtteri Bottas (2017).

Seit dem Jahre 2000 wird auf der heutigen Pistenführung jener Strecke gefahren, die nach Carlos Pace benannt ist, einem 1977 bei einem Flugzeugabsturz verstorbenen GP-Piloten. In den 19 Rennen seit 2000 wurde der Brasilien-GP nur sieben Mal von der Pole-Position gewonnen. In der Turbohybrid-Ära seit 2014 jedoch hat sich dieser Anteil komplett geändert – vier von fünf Siegern sind von der Pole losgebraust.

Der erfolgreichste Rennstall beim Brasilien-GP ist McLaren (zwölf Siege), vor Ferrari mit elf. Allerdings liegt der letzte McLaren-Sieg schon sieben Jahre zurück (2012 mit Jenson Button).

Kimi Räikkönen tritt in Brasilien zu seinem 312. Formel-1-Start an, damit zieht er gleich mit Fernando Alonso. Vor dem Finnen liegt dann nur noch Rubens Barrichello (323), den er in der Saison 2020 überholen wird.

Nur ein Pilot im Feld ist noch nie in Interlagos unterwegs gewesen – Red Bull Racing-Honda-Fahrer Alex Albon. Antonio Giovinazzi fuhr in Brasilien zwei Freitagtrainings (2017 mit Haas, 2018 mit Alfa Romeo-Sauber), George Russell sass 2017 im ersten freien Training in einem Wagen von Force India, und Lando Norris bestritt vor einem Jahr das erste Training für McLaren.

Die Rennkommissare am kommenden Wochenende sind Tim Mayer (USA), José Abed (Mexiko), Emanuele Pirro (Italien) und Max Wilson (Brasilien).

Brasilien-GP im Fernsehen

Freitag, 15. November
13.00: Sky Sport 2 – Grand Prix der USA
14.55: Sky Sport 2 – 1. Training
17.00: Sky Sport 2 – Pressekonferenz Teamchefs
18.00: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
18.55: Sky Sport 2 – 2. Training live
18.55: n-tv – 2. Training live
21.30: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
22.30: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
23.40: ORF1 – Highlights Training

Samstag, 16. November
4.15: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
5.15: Sky Sport 1 – 2. Training Wiederholung
6.30: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
7.30: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
11.00: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
12.00: Sky Sport 1 – 2. Training Wiederholung
14.55: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
15.55: Sky Sport 2 – 3. Training live
17.45: Sky Sport 2 – 3. Training Wiederholung
18.00: RTL – Zusammenfassung freie Trainings
18.45: Sky Sport 2 – Qualifying live
18.45: ORF1 – Formel-1-News
18.55: ORF1 – Qualifying live
18.55: RTL – Qualifying live
18.55: SRF2 – Qualifying
20.15: Sky Sport 2 – Quali-Pressekonferenz
21.15: Sky Sport 2 – 3. Training Wiederholung
22.15: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 17. November
1.30: Sky Sport 1 – 3. Training Wiederholung
2.30: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
8.00: Sky Sport 2 – 3. Training Wiederholung
9.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
14.30: Sky Sport 2 – 3. Traninig Wiederholung
15.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
17.00: Sky Sport 2 – Vorberichte zum Rennen
17.00: ORF1 – News
17.15: RTL – Countdown
17.30: SRF2 – Vorberichte und Brasilien-GP live
17.35: ORF1 – Vorberichte und Brasilien-GP live
18.00: RTL – Brasilien-GP live
18.05: Sky Sport 2 – Rennen live
19.45: Sky Sport 2 – Analysen und Interviews
19.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
20.15: Sky Sport 2 – Pressekonferenz
20.00: ORF1 – Rennanalyse
21.30: Sky Sport 1 – Rennen Wiederholung
3.50: ORF1 – Rennen Wiederholung

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 12.08., 18:31, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 18:50, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Mi. 12.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 12.08., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Sky Sport 2
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 20:30, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
17