Max Verstappen: Bester Fahrer der Saison 2019

Von Rob La Salle
Formel 1
Max Verstappen

Max Verstappen

​Lewis Hamilton hat in diesem Jahr seinen sechsten WM-Titel sichergestellt. Aber für Fernando Alonso ist Max Verstappen der beste Fahrer im Feld. Der Spanier steht mit seiner Meinung nicht alleine da.

In Texas war es so weit: Lewis Hamilton machte sich zum sechsten Mal zum Formel-1-Weltmeister. Damit ist der Rekord des grossen Michael Schumacher mit seinen sieben Titeln in Griffweite. Hamilton wird auch den GP-Siege-Rekord des Deutschen knacken, bei den Pole-Positions ist er allen Piloten von einst und heute längst enteilt. Aber heisst das alles auch, dass Hamilton automatisch als bester Fahrer im Feld einstufen ist?

Durchaus nicht, wenn es nach Fernando Alonso geht. Der zweifache Formel-1-Champion, Langstrecken-Weltmeister und Le-Mans-Sieger findet: «In jedem Formel-1-Jahr stechen andere Fahrer heraus, das ändert von Saison zu Saison und hängt natürlich auch von ihren Fahrzeugen ab. Ich sehe Piloten, die auf eine Quali-Runde sauschnell sind, andere glänzen durch ihre Konstanz, wieder andere durch ihre Aggressivität. Aber wenn ich mich auf einen festlegen müsste, dann würde ich sagen – Max Verstappen ist derzeit der Beste.»

«In jedem Formel-1-Jahr stechen andere Fahrer heraus, das ändert von Saison zu Saison und hängt natürlich auch von ihren Fahrzeugen ab. Ich sehe Piloten, die auf eine Quali-Runde sauschnell sind, andere glänzen durch ihre Konstanz, wieder andere durch ihre Aggressivität. Aber wenn ich mich auf einen festlegen müsste, dann würde ich sagen – Max Verstappen ist derzeit der Beste.»

Millionen von Formel-1-Fans an den Fernsehschirmen oder an mobilen Geräten sind offenbar der gleichen Meinung. Sie wählen nach einem Rennen jeweils ihren Fahrer des Tages. Schauen Sie mal, wie gut da Verstappen jedes Mal abschneidet, wir zeigen bei jedem Rennen jene fünf Fahrer, die am meisten Stimmen erhalten haben (die Zahlen mit freundlicher Genehmigung der Formel 1).

Brasilien
Max Verstappen 22,2 Prozent
Alex Albon 13,8
Charles Leclerc 12,8
Carlos Sainz 11,7
Pierre Gasly 7,1

USA
Albon 17
Lewis Hamilton 16,2
Valtteri Bottas 14,9
Verstappen 13,9
Daniel Ricciardo 10,1

Mexiko
Verstappen 20,2
Hamilton 17,6
Sebastian Vettel 12,2
Ricciardo 9,4
Albon 8,5

Japan
Bottas 21
Leclerc 15
Sainz 14
Vettel 10
Ricciardo 8

Russland
Vettel 22
Albon 15
Hamilton 15
Leclerc 11,3
Sainz 9,3

Singapur
Vettel 21,2
Leclerc 14,3
Verstappen 11
Ricciardo 8,3
Lando Norris 8

Italien
Leclerc 34,9
Verstappen 15,3
Ricciardo 11,2
Bottas 7
Hamilton 6,1

Belgien
Norris 21,2
Leclerc 21
Albon 19,6
Hamilton 8,8
Vettel 6,6

Ungarn
Verstappen 26,2
Hamilton 24,8
Sainz 9,8
Kimi Räikkönen 5,3
Vettel 5,2

Deutschland
Verstappen 20,9
Vettel 17,4
Daniil Kvyat 14,1
Räikkönen 6,9
Albon 6,8

Grossbritannien
Leclerc 20,6
Verstappen 18,8
Hamilton 10,2
Sainz 9,5
Vettel 8

Österreich
Verstappen 74
Leclerc 11
Sainz 7
Norris
Vettel 2

Frankreich
Norris 26,4
Hamilton 15,1
Leclerc 10,2
Vettel 7,4
Räikkönen 7,2

Kanada
Vettel 24,6
Ricciardo 18,2
Hamilton 13,5
Verstappen 12,5
Leclerc 8,2

Monaco
Verstappen 23,3
Hamilton 19,9
Leclerc 12,4
Vettel 8
Sainz 6,7

Spanien
Verstappen 19,9
Hamilton 16,5
Leclerc 8,4
Kvyat 8,3
Sainz 7,4

Aserbaidschan
Leclerc 17,6
Bottas 16
Verstappen 15,4
Räikkönen 8,3
Hamilton 7

China
Albon 17,7
Räikkönen 15,7
Hamilton 15,4
Leclerc 13,4
Vettel 7,7

Bahrain
Leclerc 50,23
Hamilton 10,98
Norris 8,01
Nico Hülkenberg 6,8
Räikkönen 6,17

Australien
Bottas 28,5
Verstappen 22,9
Leclerc 7,5
Kvyat 6
Räikkönen 5,2

Fazit: 20 Läufe bisher, sieben Mal wurde Verstappen zum Fahrer des Tages erkoren, vier Mal Leclerc, drei Mal Vettel, zwei Mal Bottas, Norris und Albon. Kein einziges Mal – Lewis Hamilton.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 18:10, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 11.05., 18:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
3DE