Abu Dhabi-GP im Fernsehen: Sand, überall Sand

Von Mathias Brunner
Formel 1

​​Vor dem ​Formel-1-Saisonfinale auf dem Yas Marina Circuit von Abu Dhabi taucht eine Frage auf, die uns auch in Bahrain oft gestellt wird: Wie kommen die Teams mit dem Problem Wüstensand klar?

Der Yas Marina Circuit ist eine atemberaubende Formel-1-Rennstrecke. Aber gegen Mutter Natur sind selbst ihre Erbauer machtlos. Die Infrastruktur der neuen Strecke ist das Nonplusultra, der Yacht-Hafen und das Hotel über der Strecke verleihen einen Charme, der spätestens dann umwerfend wird, wenn es Nacht wird und die Nobel-Herberge in Tausenden Lichtern erstrahlt.

Aber Yas Island bleibt auch eine riesige Baustelle, wegen zahlreicher Projekte, die von den Arabern vorangetrieben werden. Wie in Bahrain stellt sich hier die Frage: Wie kommen die Teams mit dem Sand zurecht, der ständig auf die Bahn geweht wird? Keiner hat zudem vergessen, was im Februar 2009 in Bahrain los war, als ein Sandsturm die Wintertests lahmlegte. Sechs Tage vor dem Abu-Dhabi-GP von 2012 fegte ein Sturm über Abu Dhabi, welcher die Rennanlage beschädigte. Ganz zu schweigen davon, dass überall Sand war.

Grundsätzlich: Das Problem Sand ist weniger gross als in Bahrain, weil die Strecke von Abu Dhabi geschützter verläuft und am Meer obendrein. Zudem sind besondere Kehrmaschinen im Einsatz, welche den Sand nicht nur wegwischen, sondern ihn regelrecht aus den Poren des Asphalts heraussaugen.

Die Motorhersteller haben ebenfalls vorgesorgt: Mit besonderen Luftfiltern, die sich bei Wüstenrallyes bewährt haben. Wenn der Motor eines Rallye-Wagens in der Wüste atmen kann, dann sollte das auch für ein GP-Triebwerk kein Problem sein. Tatsächlich haben wir in den vergangenen Jahren von keinem einzigen Fall eines Motordefekt gehört, der auf Sandeintritt zurückzuführen war.

Mit oder ohne Sand – dank unserer TV-Übersicht verpassen Sie keine Sekunde der Action vom Yas Marina Circuit.

Abu Dhabi-GP im Fernsehen

Freitag, 29. November
8.00: Sky Sport 1 – Grosser Preis von Brasilien
9.55: Sky Sport 1 – 1. Training live
12.00: Pressekonferenz Teamchefs
13.00: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
13.55: n-tv – 2. Freies Training
13.55: Sky Sport 1 – 2. Training live
13.55: ORF1 – 2. Freies Training
16.00: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
17.00: Sky Sport 1 – 2. Training Wiederholung
18.30: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
19.30: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
23.00: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung

Samstag, 30. November
0.00: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
4.15: Sky Sport 1 – 1. Training Wiederholung
5.15: Sky Sport 1 – 2. Training Wiederholung
9.00: Sky Sport 2 – 1. Training Wiederholung
9.55: Sky Sport 2 – 2. Training Wiederholung
10.55: Sky Sport 2 – 3. Training live
12.45: Sky Sport 2 – 3. Training Wiederholung
13.00: RTL – Freies Training Zusammenfassung
13.45: ORF1 – News
13.45: Sky Sport 2 – Qualifying live
13.45: RTL – Qualifying live
13.55: ORF1 – Qualifying
13.55: SRF2 – Qualifying
15.15: Sky Sport 2 – Pressekonferenz Fahrer
22.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
23.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 1. Dezember
3.00: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
12.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
13.00: Sky Sport 2 – Vorberichte Rennen
13.00: RTL – Countdown
13.00: ORF1 – News
13.35: ORF1 – Vorberichte und Rennen live
13.45: SF2 – Abu Dhabi-GP live
14.00: RTL – Rennen live
14.05: Sky Sport 2 – Rennen
15.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
16.00: Sky Sport 2 – Analysen und Interviews
16.00: ORF1 – Analyse
16.30: Sky Sport 2 – Pressekonferenz Fahrer
21.30: Sky Sport 2 – Rennen Wiederholung

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Wir bitten um Verständnis, dass Sie diesen Artikel nicht kommentieren dürfen.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm