Schumacher: Früchte der Arbeit ernten

Von Mathias Brunner
Formel 1
Michael Schumacher bei der Pisten-Besichtigung.

Michael Schumacher bei der Pisten-Besichtigung.

Der Mercedes-Star muss einmal mehr erklären, warum er mit Mercedes sein Saisonziel verpasst.

Das Bild hatte Symbol-Charakter: Michael Schumacher sass in der offiziellen Pressekonferenz des Autoverbands FIA und musste zum wiederholten Male erklären, wieso dieses Jahr so enttäuschend verläuft. Während dessen fing die TV-Kamera in der ersten Kurve des «Suzuka Circuit» Nico Rosberg auf, der zusammen mit seinem Physio locker um den Kurs joggt.

Während Rosberg die Leichtigkeit des Seins geniesst und den Altmeister regelmässig schlägt, steckt Schumacher in Erklärungsnot.

«Erfolg ist nichts, was über Nacht passiert, siehe Ferrari», betont Schumi. (Lesen Sie dazu hier online die Meinung von Eddie Irvine zu genau diesem Punkt. Die Redaktion.) «Und was viele Leute vergessen – unser Rennstall ist gemessen an früheren Tagen mit einem anderen Besitzer ein verhältnismässig kleines Team.»

Bei Schumacher gilt das Prinzip Hoffnung, 2010 ist längst abgehakt. «Nun freue ich mich erstmal auf das Rennen hier, der Suzuka-Kurs ist ein Highlight im Kalender. Und was die Rückkehr zum Erfolg angeht – da haben wir die entsprechenden Schritte in die Wege geleitet. Unser Projekt ist auf drei Jahre ausgelegt, und innerhalb dieses Zeitrahmens will ich die Früchte unserer Arbeit ernten können. Ich bin zuversichtlich.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 28.02., 14:15, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • So.. 28.02., 15:10, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • So.. 28.02., 17:25, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So.. 28.02., 18:15, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So.. 28.02., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 28.02., 19:10, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So.. 28.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 28.02., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.02., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 28.02., 23:30, Sport1
    Motorsport - FIA World Rally Championship
» zum TV-Programm
5DE